HTC One S9: Metall-Smartphone mit Premium-Features vorgestellt

Her damit !34
Das HTC One S9 kommt mit Unibody-Metallhülle daher
Das HTC One S9 kommt mit Unibody-Metallhülle daher(© 2016 HTC)

Die One-Familie lebt: Kurz bevor das HTC 10 Mitte Mai seinen Marktstart feiern wird, stellt das Unternehmen aus Taiwan mit dem HTC One S9 das nächste Smartphone vor. Mit Unibody-Metallhülle und Premium-Features soll das Gerät der gehobenen Mittelklasse aber 200 Euro weniger kosten als das neue Top-Modell.

So ist etwa eine 13-MP-Hauptkamera verbaut, der ein optischen Bildstabilisator zur Seite steht. Dadurch dürften die Aufnahmen auch bei schummrigem Licht oder in wackeligen Situationen vergleichsweise scharf ausfallen. Die Frontkamera des One S9 ist mit HTCs Ultrapixel-Technologie ausgestattet und ist so auch bei schlechten Lichtverhältnissen für Selfies geeignet. Auf Wunsch speichert das Smartphone Schnappschüsse auch als unbearbeitete RAW-Datei.

Release des HTC One S9 Mitte Mai

Die Audioausgabe erfolgt beim One S9 über Boomsound-Lautsprecher. Die Unterstützung von Dolby Audio Surround Sound verspricht Rundum-Beschallung in Kino-Qualität. Der Bildschirm misst in der Diagonale 5 Zoll bei einer Auflösung von Full HD, sodass die Pixeldichte bei knackigen 443 ppi liegt. Einzelne Bildpunkte sind so nicht mehr erkennbar. Zum Vergleich: Das iPhone 6s besitzt 326 ppi, das 6s Plus 401 ppi. Als Display-Schutz dient eine Schicht kratzfestes Gorilla Glass 4. Über der Kameralinse hingegen liegt robustes Saphirglas.

Als Prozessor dient ein Helio X10 von MediaTek mit acht Kernen und einer Taktfrequenz von 2 GHz. Der Akku fasst 2840 mAh und soll eine Gesprächszeit im 3G-Netzwerk von bis zu 13 Stunden ermöglichen. Als Betriebssystem kommt Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz, das durch HTCs eigene Benutzeroberfläche Sense ergänzt wird. Das One S9 unterstützt so Googles Now on Tap, individuelle Themes, BlinkFeed und mehr. Das HTC One S9 soll wie das HTC 10 Mitte Mai 2016 erscheinen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 499 Euro. Als Farben stehen Gunmetal Gray, Gold on Silver sowie Gold on Gold zur Auswahl. Eine Dot View-Hülle soll separat erhältlich sein.

Weitere Artikel zum Thema
HTC U12 Plus: Update soll den Kamera-Zoom verbes­sern
Michael Keller
HTC U12 Plus
Das HTC U12 Plus erhält offenbar in naher Zukunft ein Update: Die Aktualisierung soll vor allem die Kamera verbessern.
HTC U12 Plus in Einzel­teile zerlegt: So sieht es von innen aus
Francis Lido
Auch ungeöffnet gewährt das HTC U12 Plus Einblicke
JerryRigEverything hat das HTC U12 Plus einem Teardown unterzogen. Der berührungsempfindliche Rahmen soll sich nur schwer reparieren lassen.
So schlägt sich das HTC U12 Plus im Belas­tungs­test
Christoph Lübben
Her damit !6HTC U12 Plus
Das HTC U12 Plus wird einem Härtetest unterzogen – und schneidet tatsächlich besser als das HTC U11 ab.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.