HTC One X9: Video und komplette Hardware geleakt

Das HTC One X9 birgt kaum noch Geheimnisse: Nachdem erst vor Kurzem eine komplette Fotoserie aufgetaucht ist, die das Smartphone von allen Seiten zeigt, ist nun auch ein Video zu dem neuen Gerät der One-Reihe aus Taiwan an die Öffentlichkeit gelangt.

Das Video zum HTC One X9 wurde von der aus China stammenden Webseite iMobile veröffentlicht, die in einem umfangreichen Artikel auch alle Details zur Ausstattung des Smartphones verrät, berichtet 9to5Google. Viele der Informationen waren dem One X9 bereits zuvor zugeschrieben worden; so zum Beispiel das Display, das in der Diagonale 5,5 Zoll messen und mit 1920 x 1080 Pixeln auflösen soll. Auch der Akku mit einer Kapazität von 3000 mAh und der erweiterbare interne Speicherplatz mit einer Größe von 16 GB waren schon bekannt.

Android 6.0 Marshmallow vorinstalliert

Auch der achtkernige Prozessor Helio X10 von MediaTek war dem HTC One X9 bereits zuvor als Herzstück nachgesagt worden. Als Arbeitsspeicher sollen wahlweise 2 oder 3 GB zur Verfügung stehen. Die Hauptkamera soll mit 13 MP auflösen und über optische Bildstabilisierung verfügen. Auch 4K-Videoaufnahmen sind offenbar möglich, wenngleich iMobile die Qualität als nicht gut einstuft.

Offenbar liefert der Hersteller das HTC One X9 mit Android 6.0 Marshmallow als Betriebssystem aus. Darüber liegt die Benutzeroberfläche Sense UI in der Version 7.0 – also ganz wie beim HTC One A9. Dem Video und den Fotos zufolge ist die Hülle des HTC One X9 überwiegend aus Metall – lediglich die Slot-Abdeckungen an der Seite und die Kameraeinfassung bestehen demnach aus Plastik, wodurch das Gerät leicht an das Nexus 6P von Google erinnert. Ob, wann und zu welchem Preis das Smartphone in Deutschland erscheint, ist derzeit noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Dieses Bild soll das OnePlus 5 mit Dual­ka­mera zeigen
Michael Keller
So soll die Rückseite des OnePlus 5 aussehen
Im Internet ist ein Bild aufgetaucht, auf dem das OnePlus 5 zu sehen sein soll – mit einer Dualkamera auf der Rückseite.
Galaxy S8: Darum brennt sich der Home­but­ton nicht ins Display ein
Guido Karsten
Samsung verhindert mit einem Trick das Einbrennen des kleinen Quadrats
Das Always On Display des Galaxy S8 schaltet sich, wenn Ihr es wollt, niemals ab. Was also verhindert, dass sich der virtuelle Homebutton einbrennt?
Das Display der Apple Watch 3 soll weni­ger Ener­gie verbrau­chen
Michael Keller
Bislang setzt Apple beim Display der Apple Watch auf OLED
Die Apple Watch Series 3 soll ein micro-LED-Display erhalten. Die Technologie ist stromsparender als OLED – und könnte Samsung und LG Sorge bereiten.