Huawei könnte bald mehr Smartphones verkaufen als Apple

Supergeil !16
Mit dem Huawei P9 will sich Huawei im High-End-Bereich etablieren
Mit dem Huawei P9 will sich Huawei im High-End-Bereich etablieren(© 2016 CURVED)

Das Weihnachtsgeschäft steht vor der Tür und damit auch die Prognosen, wer in diesem Jahr am meisten Smartphones verkauft. Huawei könnte Analysen zufolge im vierten Quartal 2016 deutlich zulegen – und nicht zuletzt auch in Europa Apple die Kundschaft streitig machen.

Bereits jetzt teile sich Huawei in der Rangliste der größten Smartphone-Hersteller mit Apple den zweiten Platz, berichtet das Analyseunternehmen Canalys. Im dritten Quartal 2016 war das Unternehmen in Bezug auf verkaufte Smartphones nur noch ganz knapp hinter dem iPhone. In Europa, dem Mittleren Osten und Afrika habe Huawei dieses Jahr um 70 Prozent zugelegt; alleine in Europa verkaufte das Unternehmen aus China im Jahre 2016 demnach insgesamt rund 26 Millionen Smartphones.

Premium-Phablet zur richtigen Zeit

Die Entwicklung Huaweis von einem Nischenunternehmen zu einer weltweit bekannten Marke lasse sich besonders gut am aktuellen Vorzeigemodell beobachten: Das Huawei P9 mit Leica-Kameramodul wird von Stars wie Scarlett Johansson beworben; alleine in Großbritannien habe Huawei laut The Register im Frühling dieses Jahres 10 Millionen Pfund für Marketingmaßnahmen ausgegeben.

Das Galaxy Note 7-Debakel hat eine Lücke im Premium-Phablet-Markt verursacht, die Apple und Google Analysten zufolge aufgrund von Lieferproblemen nicht schließen können; das LG V20 ist in Europa bislang nicht erschienen. Auch hier könnte Huawei mit seinem P9 profitieren, das vor Kurzem auch in einer exklusiven Porsche Edition vorgestellt wurde. Erst Anfang des Jahres 2017 wird sich zeigen, welches Unternehmen wirklich als Gewinner aus dem Weihnachtsgeschäft hervorgegangen ist.

Weitere Artikel zum Thema
Mate 10 Pro: Huawei macht sich über die Konkur­renz lustig
Guido Karsten2
Huawei Mate 10 Pro
Das Mate 10 Pro soll die Konkurrenz in Sachen Fotos, Akkulaufzeit und Performance ausstechen. Das behauptet zumindest Huawei in drei neuen Werbespots.
YouTube erleich­tert Euch das Abspie­len von Clips auf dem TV
Francis Lido2
YouTube lässt auch Videos nun offenbar einfacher auf dem Fernseher fortsetzen
Android-Nutzer sollen auf dem Smartphone pausierte YouTube-Clips auf dem Fernseher fortsetzen können. Ein Update der App ist wohl nicht notwendig.
Galaxy S9: Display soll bis zu 90 Prozent der Vorder­seite einneh­men
Guido Karsten17
Naja !8Beim Galaxy S8 liegt die "Screen-to-Body-Ratio" bereits bei knapp über 83 Prozent
Beim Galaxy S9 soll das Display einen noch größeren Teil der Vorderseite bedecken als beim Vorgänger. Fällt der Rand unten dann weg?