Huawei Mate 10 Pro erhält Sicherheitspatch für Oktober 2018

Das Huawei Mate 10 Pro hat mit dem Mate 20 Pro bereits einen Nachfolger
Das Huawei Mate 10 Pro hat mit dem Mate 20 Pro bereits einen Nachfolger(© 2017 CURVED)

Die Entwickler des Huawei Mate 10 Pro verlieren keine Zeit: Das letzte Update ist nur wenige Tage alt, da folgt bereits die nächste Aktualisierung. Das Firmware-Update spielt den aktuellen Sicherheitspatch auf.

Huawei zeigt sich beim Mate 10 Pro vorbildlich: Das Gerät hat gerade erst den letzten Patch erhalten. Nun reichen die Entwickler bereits das nächste Update nach, wie Caschys Blog berichtet. Die Datei enthält den Google-Sicherheitspatch vom 1. Oktober 2018, der die Systemsicherheit verbessert. Im Changelog scheinen keine weiteren Neuerungen aufzutauchen.

Zweites Update innerhalb kurzer Zeit

Wie gewohnt rollt das Update in Wellen aus. Es kann also sein, dass es auf eurem Huawei Mate 10 Pro bereits auftaucht oder ihr euch noch etwas gedulden müsst. Die Verteilung erfolgt OTA ("over the air") und die Datei ist gut 250 MB groß. Wir raten dementsprechend zu einem Download via WLAN.

Erst Ende Oktober hat Huawei für das Mate 10 Pro das Update BLA-L29 8.0.0.156(C432) veröffentlicht. Darin enthalten ist der Sicherheitspatch aus dem September sowie eine VoLTE-Funktion. Durch diese soll unter anderem die Systemkompatibilität mit Android Auto optimiert worden sein, wie der Huawei Blog berichtet. Die Datei ist 644 MB groß.

Beide Patches basieren noch auf Android 8 Oreo. Mittlerweile erhalten erste Nutzer aber bereits die aktuelle Version von Googles Betriebssystem: Android Pie. Teil des Rollouts ist auch die Benutzeroberfläche EMUI 9.0. Unbekannt ist allerdings, in welchen Regionen Europas genau die Verteilung bereits begonnen hat.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10: Update auf Android 10 bringt Alter­na­tive zu Finger­ab­druck­sen­sor
Christoph Lübben
Hat Samsung den richtigen Riecher? Das Unternehmen verbessert mit Android 10 die Gesichtserkennung des Galaxy S10
Das Galaxy S10 erhält mit dem Update auf Android 10 mehr Sicherheit. Es kommen neue Features für die Gesichtserkennung des Smartphones.
Huawei nova 5z: Dieses Smart­phone soll die Mittel­klasse aufmi­schen
Christoph Lübben
Langsam wird es verwirrend: Es gibt bereits Handys wie das Huawei nova 5t (Bild) und nova 5i. Und nun kommt das Huawei nova 5z
Nachschub für die obere Mittelklasse: Das Huawei nova 5z kommt. Zur Ausstattung gehören eine Quad-Kamera und ein flotter Chipsatz.
Google Pixel 4: Mit Stadia unter­wegs spie­len? Das könnt ihr verges­sen
Christoph Lübben
Google Stadia könnt ihr wohl nicht immer unterwegs nutzen
Das Google Pixel 4 unterstützt Google Stadia. Doch das Spiele-Streaming läuft zumindest unterwegs wohl nur eingeschränkt – vorerst.