Huawei Mate 20 Pro: So groß soll das Flaggschiff werden

Das Display des Huawei Mate 20 Pro soll noch größer werden als das des Mate 10 Pro
Das Display des Huawei Mate 20 Pro soll noch größer werden als das des Mate 10 Pro(© 2017 CURVED)

Mit dem Huawei Mate 20 Pro erwartet uns in diesem Jahr noch ein echtes Premium-Smartphone des chinesischen Herstellers – und langsam nimmt die Zahl der kursierenden Gerüchte zu. Nun soll bekannt geworden sein, wie groß der Bildschirm des Gerätes wird.

Wie Steve Hemmerstoffer alias OnLeaks bei Twitter berichtet, soll die Bilddiagonale des Mate 20 Pro etwa 6,25 Zoll betragen. Damit wäre der Bildschirm sogar noch ein gutes Stück größer als beim Vorgänger. Zum Vergleich: Das Mate 10 Pro besitzt ein 6-Zoll-Display, das Mate 10 Lite nur eine geringfügig kleinere Anzeige mit 5,9 Zoll in der Diagonalen.

Welches Modell erhält die Notch?

Wie Hemmerstoffer auf Nachfrage eines weiteren Twitter-Nutzers berichtigt, ist er sich aber gar nicht sicher, ob seine Angaben zum Mate 20 Pro oder aber zum einfachen Mate 20 gehören. So könnte das Pro-Modell vielleicht sogar einen noch größeren Bildschirm erhalten. Außerdem scheint nicht ganz klar, ob das vollausgestattete Premium-Modell nun eine Notch erhalten wird oder nicht. OnLeaks zufolge soll die Aussparung 6,8 Millimeter hoch sein, das "Kinn", also der untere Bildschirmrand, falle 3,8 Millimeter dick aus.

Geleakte Pressebilder von vor wenigen Tagen zeigten bereits, dass Huawei zumindest dem Mate 20 Lite eine Notch verpassen möchte. Andere Bilder, die ebenfalls ein Smartphone mit Notch zeigen, sollen das Mate 20 abbilden. Huawei ließ allerdings bereits durchsickern, dass das Mate 20 Pro sich stark von seinem Vorgänger abheben wird. Dass der Hersteller uns mit einem Smartphone ganz ohne Notch überrascht, wäre also zumindest möglich. Erste offizielle Informationen zur neuen Smartphone-Generation von Huawei könnte es zur IFA (31. August bis 5. September) geben.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 20 Pro lässt sich offen­bar schlecht repa­rie­ren
Francis Lido2
Mate 20 Pro: Wenn das Display zu Bruch geht, müsst ihr wohl auch den Fingerabdrucksensor ersetzen
Ein Teardown zum Huawei Mate 20 Pro offenbart Schwächen: Reparaturen an dem Smartphone sind teilweise aufwendig und zeitintensiv.
Huawei Mate 20 Pro: Mit dieser Hülle macht ihr bessere Unter­was­ser­auf­nah­men
Christoph Lübben
Das Mate 20 Pro ist offenbar gut für Unterwasseraufnahmen geeignet
Für das Huawei Mate 20 Pro erscheint eine Schnorchelhülle. Diese erlaubt euch Unterwasseraufnahmen in bis zu fünf Metern Tiefe.
Huawei Mate 20 Pro, Pixel 3, iPhone Xs und OnePlus 6T im Kame­ra­ver­gleich
Jan Johannsen2
Das Huawei Mate 20 Pro, das Pixel 3, das iPhone Xs und das OnePlus 6T bieten sehr gute Kameras.
Huawei Mate 20 Pro, Pixel 3, iPhone Xs und OnePlus 6T: Die vier wichtigsten neuen Smartphones im Herbst 2018 im Kameravergleich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.