Huawei Mate 9: Hersteller plant Pressekonferenz Anfang November

Her damit !62
Der Nachfolger des Huawei Mate 8 soll im November erscheinen
Der Nachfolger des Huawei Mate 8 soll im November erscheinen(© 2016 CURVED)

Bis zur Präsentation des Huawei Mate 9 wird noch ein knapper Monat vergehen: Das chinesische Unternehmen hat nun zu einer Pressekonferenz eingeladen, die am 3. November 2016 stattfinden soll. In München wird das neue Vorzeigemodell der Weltöffentlichkeit vorgestellt werden.

So haben Pressevertreter eine E-Mail erhalten, in der Huaweis CEO Richard Yu sie zu dem Event Anfang November einlädt, berichtet AndroidAuthority. Da Yu eine Vorliebe dafür habe, die Top-Modelle selber vorzustellen, ist seine Anwesenheit ein Hinweis darauf, dass tatsächlich ein High-End-Gerät präsentiert wird – dabei handele es sich höchstwahrscheinlich um das Huawei Mate 9. Seit der Vorstellung des Vorgängers Mate 8 ist dann fast genau ein Jahr vergangen.

Release ebenfalls im November

Gerüchten zufolge soll das Huawei Mate 9 schon ab dem 8. November 2016 erhältlich sein – was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass der Hersteller das High-End-Smartphone tatsächlich am 3. November in München im Gepäck hat. Voraussichtlich wird das Gerät zum Release in vier unterschiedlichen Versionen angeboten: mit 4 oder 6 GB RAM und 64, 128 oder sogar 256 GB internem Speicherplatz.

Das Huawei Mate 9 soll vom Kirin 960 angetrieben werden und einen Bildschirm besitzen, der in der Diagonale stolze 5,9 Zoll misst. Auf der Rückseite verfügt das Phablet voraussichtlich über eine Dual-Kamera, die eine optische Bildstabilisierung bietet und wie beim Huawei P9 in Kooperation mit Leica entwickelt wurde. Zur Ausstattung soll außerdem ein Irisscanner sowie ein USB-C-Port gehören; eine Schnellladevorrichtung ist ebenfalls im Gespräch. Die Preise für das Top-Smartphone sollen sich zum Marktstart zwischen 509 und 1108 Dollar bewegen. Näheres erfahren wir vermutlich in knapp vier Wochen, wenn Huawei das Gerät offiziell vorstellt.


Weitere Artikel zum Thema
Android O im Rund­gang: Die erste Entwick­ler-Version auspro­biert [mit Video]
Marco Engelien
Eine erste Preview für Entwickler gibt einen Ausblick auf Android O.
Google hat die erste Preview zu Android O veröffentlicht. Die ist eigentlich nur für Entwickler gedacht. Wir haben sie uns trotzdem schon angesehen.
Das alles gehört zum Liefe­r­um­fang des Galaxy S8
3
Her damit !5Samsung wird das Galaxy S8 Ende März vorstellen
Welchen Lieferumfang wird das Samsung Galaxy S8 bieten? Ein auf Twitter geleaktes Foto der Packung könnte Aufschluss geben.
Short­cuts sollen die Google-Suche nütz­li­cher und schnel­ler machen
Michael Keller
GoogleSuche2
Google will die Suchfunktion seiner App verbessern: Unter iOS und Android können Nutzer nun Shortcuts antippen, um Infos zu einem Thema zu finden.