Huawei Mate 9: Update auf Android Oreo erreicht Deutschland

Her damit7
Das Huawei Mate 9 gehört zu den ersten Geräten, die Android Oreo erhalten
Das Huawei Mate 9 gehört zu den ersten Geräten, die Android Oreo erhalten(© 2016 CURVED)

Nun ist es offenbar auch in Deutschland so weit: Für das Huawei Mate 9 wird das Update auf Android Oreo verteilt. Dieses bringt einige neue Features für das Smartphone mit. Damit rollt die neue Version hierzulande nur kurze Zeit später als in China aus.

Die ersten Nutzer in anderen Regionen haben das Update auf Android Oreo für das Huawei Mate 9 erst Anfang Dezember 2017 erhalten. Somit ist Deutschland wohl nur kurze Zeit später dran. Ihr könnt die Aktualisierung über die HiCare-App des Herstellers vornehmen, wie Huawei.blog berichtet. Falls ihr die neue Version schon angezeigt bekommt, der Aktualisierungs-Button jedoch ausgegraut ist, müsst ihr euch noch etwas gedulden, ehe ihr an der Reihe seid.

Schneller, sicherer praktischer

Mit Android Oreo erhält das Huawei Mate 9 ebenso die Benutzeroberfläche EMUI 8.0. Zu den neuen Funktionen zählt ein Schnellzugriff für Aktionen, die ihr häufig benötigt. Diese lassen sich auf dem Homescreen des Smartphones als Verknüpfung ablegen. Es wurden auch mehrere Optimierungen vorgenommen, die Stabilität, Geschwindigkeit und Sicherheit verbessern. Huawei zufolge führt das Gerät zudem einen Neustart nun schneller durch.

Eine weitere nützliche Verbesserung betrifft ein Feature, das Falscheingaben erkennt: Nun soll das Huawei Mate 9 noch besser erkennen können, ob ihr den Touchscreen während der Benutzung unabsichtlich berührt habt. Grund zur Freude dürfte auch eine Neuerung bei der Bluetooth-Funktion bieten: Ihr könnt nach dem Update zwei Geräte gleichzeitig mit dem Smartphone verbinden.


Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel 3a XL im Test: Kann es mit aktu­el­len Smart­pho­nes mithal­ten?
Lukas Klaas
Das Pixel 3a liegt mit der matten Rückseite gut in der Hand.
Das Google Pixel 3a XL im Test: Wir haben das Google-Phone für euch von Kamera bis Leistung auf Herz und Nieren getestet.
Google kopiert AirDrop: Nearby Share versen­det Daten zwischen Smart­pho­nes
Guido Karsten
Apples Airdrop beherrscht den einfachen Datenaustausch schon seit Längerem
Google klaut von Apple, endlich. Mit Nearby Sharing will das Unternehmen einen simplen Dienst für den lokalen Datentausch einführen.
Honor erklärt: Darum sind 100-MP-Kame­ras zu schlecht für Flagg­schiffe
Francis Lido
Na ja5Smartphones von Honor bekommen vorerst keine 100-MP-Kamera
100-MP-Kameras sind überflüssig und können die Bildqualität sogar beeinträchtigen. Dieser Meinung ist Huawei-Tocher Honor. Lest jetzt, warum.