Huawei Mate 9: Update soll Akkulaufzeit verlängern

Her damit !15
Das Huawei Mate 9 besitzt einen üppigen 4000-mAh-Akku
Das Huawei Mate 9 besitzt einen üppigen 4000-mAh-Akku(© 2016 CURVED)

Nur eine Woche nach dem Release eines neuen Sicherheitsupdates für das Huawei Mate 9 legt der Hersteller schon wieder frische Software nach. Wie Caschys Blog berichtet, hat Huawei nun ein Update veröffentlicht, das unter anderem die Laufzeit des Akkus erweitern soll.

Wie die neue Firmware die Akkulaufzeit im Detail steigern soll, erklärt der Hersteller leider nicht. Womöglich besteht aber ein Zusammenhang mit den ebenfalls im Update enthaltenen Bugfixes. Wie Caschys Blog berichtet, soll das Huawei Mate 9 nämlich gelegentlich dazu neigen, einen Abgleich mit dem Google-Kalender zu starten, der niemals abgeschlossen wird und deswegen sehr schnell den Energiespeicher leeren kann. Sollte die Aktualisierung diesen Fehler beheben, dürfte dies zumindest in einigen Fällen für eine erhöhte Ausdauer des Akkus sorgen.

Touch-Empfindlichkeit wird verbessert

Nutzer des Huawei Mate 9, die seit dem Kauf des Smartphones womöglich Probleme bei der Steuerung von Spielen hatten, könnten ebenfalls von dem Update profitieren: So soll der Patch nämlich auch Schwierigkeiten mit der "Berührungsempfindlichkeit bei einigen Spielen" aus dem Weg räumen. Gerade in solchen Anwendungen, in denen der Spieler schnell reagieren muss, fallen Verzögerungen und Ungenauigkeiten bei der Erkennung von Berührungen schnell auf.

Das Update für das Huawei Mate 9 trägt die Build-Nummer MHA-L29C432B138 und ist immerhin 361 Megabyte groß. Wie bei umfangreicheren Software-Updates üblich, empfiehlt sich der Download über eine WLAN-Verbindung. Auch solltet Ihr darauf achten, dass Ihr vor der Installation den Akku Eures Phablets ausreichend aufladet.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien
Her damit !10Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten8
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.
Diese 20 Apps sind die größ­ten Akkufres­ser
Jan Johannsen5
Wer die richtigen Apps löscht, muss seine Gadgets weniger aufladen.
Wenn der Akku viel zu schnell leer ist, kann die Ursache in der Software liegen. Die folgenden 20 Apps verbrauchen besonders viel Strom.