Ein beeindruckender Vogel: Dieses Foto soll vom Huawei P40 stammen

Nicht meins5
Das Huawei P40 Pro will bei der Kamera noch besser als das P30 Pro werden.
Das Huawei P40 Pro will bei der Kamera noch besser als das P30 Pro werden.(© 2019 via instagram @ huaweimobile)

Zuletzt war es ein wenig still geworden um das Huawei P40 Pro. Klar: Das Galaxy Unpacked mit dem Release der S20-Serie und des Galaxy Z Flip standen im Zentrum der Aufmerksamkeit, aber auch der Mobile World Congress, der zunächst auf der Kippe stand und nun abgesagt wurde. Doch ein neuer Leak zeigt jetzt: Das P40 Pro hat ein besonderes Kamera-Feature.

Trotz des immer noch schwelenden Handelskonflikts zwischen China und den USA und den daraus resultierenden Unsicherheiten für Huawei wird die P40-Serie höchst interessant. Nicht nur, weil der chinesische Hersteller an Möglichkeiten arbeitet, euch dennoch ein vernünftiges Betriebssystem zur Verfügung zu stellen – auch der Blick auf die Ausstattung lässt die Herzen von Smartphone-Fans höherschlagen.

Dass Huawei aufgrund der Herausforderungen, die mangels Google-Lizenzierung entstehen, die Flaggschiffe womöglich günstiger anbieten könnte, ist natürlich auch ein attraktiver Aspekt. Immerhin werden neue Smartphones heute immer teurer – das hat sich zuletzt beim Galaxy S20 gezeigt, dessen Ultra-Variante mit 1.349 Euro weit über die 1.000-Euro-Marke hinausgeht. Doch das ist noch lange nicht alles.

Huawei P40 Pro: Zehnfach-Zoom mit oder ohne digitaler Unterstützung?

Neuen Bildern zufolge, die in chinesischen Medien aufgetaucht und von GizChina verbreitet wurden, zeigen noch einmal das Penta-Kamera-Setup des P40 Pro. Das darin verbaute Tele-Objektiv soll demzufolge zehnfachen optischen Zoom unterstützen. Das wäre schon eine Ansage. Zwar schafft es das S20 Ultra ebenfalls auf zehnfachen optischen Zoom, allerdings nennt Samsung diesen "Hybrid-Zoom". Das heißt, er wird digital unterstützt. Es ist allerdings durchaus möglich, dass es bei Huawei ebenfalls eine hybride Lösung geben wird.

Ansonsten zeigen die Bilder des Huawei P40 Pro ein zu den Seiten hin abfallendes Display, das Samsung bei seinen neuen Smartphones nicht mehr verbaut. Aber auch nach oben und unten scheint das Display des P40 Pro sanft abzufallen und in das Gehäuse überzugehen. Die Selfie-Kamera besteht aus zwei Linsen, die in einem etwas breiteren Punch Hole sitzen.

Erstes P40-Bild begeistert

Bei Twitter ist jetzt ein Bild aufgetaucht, das mit einem Huawei P40 aufgenommen worden sein soll - welches Gerät genau den Schnappschuss geschossen hat, ist allerdings unklar. Offenbar ist es im Porträt-Modus aufgenommen worden. Der Bokeh-Effekt sieht schon mal beeindruckend aus, die Farben und Kontraste kräftig, doch macht euch selbst einen Eindruck:

Wie es sich letztlich tatsächlich schlagen wird und wie es sich anfühlt, erfahren wir im März. Dann stellt Huawei die neue P40-Serie in Frankreich vor.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P40 Pro vs. S20 Ultra: Erster Vergleich des Nacht­mo­dus
Guido Karsten
Als Premium Smartphone besitzt das Huawei P40 Pro natürlich auch einen Nachtmodus
Auch die Huawei P40 Pro Kamera soll einen tollen Nachtmodus besitzen. Kurz nach Vorstellung folgt der Vergleich zum Galaxy S20 und iPhone 11 Pro Max.
Huawei präsen­tiert die P40-Serie: 100-fach-Zoom und eine neue Smart­watch
Martin Haase
Auch eine neue Smartwatch gab es zu sehen.
Die Präsentation von Huaweis P40-Serie ist vorüber, wir freuen uns über tolle Smartphone-Kameras. Das Top-Modell verspätet sich aber.
Huawei P40 Pro im Hands-on: Das neue Foto­wun­der ohne Google-Dienste
Martin Haase
Das Huawei P40 Pro im Hands-on.
Mit dem P40 Pro bringt Huawei ein Smartphone in turbulenten Zeiten heraus. Wie löst das Flaggschiff die Krisen, die ihn von zwei Seiten treffen?