Details zum Huawei P8 geleakt: Dünner als das iPhone 6

Her damit !11
Nach diversen Teasern verrät das Huawei P8 seine Spezifikationen
Nach diversen Teasern verrät das Huawei P8 seine Spezifikationen(© 2015 Weibo/Huawei)

Das Huawei P8 entblößt sich: Wie GSM Arena berichtet, ist das kommende Huawei-Smartphone in der Datenbank der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA aufgetaucht und verrät erstmals seine Spezifikationen.

In den vergangenen Wochen heizte Huawei mit diversen Teasern bereits mächtig die Spannung im Vorfeld des anstehenden Huawei P8-Release. Dieser ist für den 15. April in London geplant. Rund zwei Wochen vor der offiziellen Vorstellung des neuen Smartphones sind nun im Rahmen der Zertifizierung des Geräts seine technischen Spezifikationen veröffentlicht worden. Aus der TENAA-Datenbank geht zudem hervor, dass das Huawei P8 in sechs verschiedenen Versionen auf den Markt kommt, drei davon stellen unterschiedliche Mobilfunkanbieter-Modelle dar.

Huawei P8: Dünnes Flaggschiff mit Android 5.0

Optisch fällt sofort auf, dass es sich beim Huawei P8 um ein sehr dünnes Smartphone handelt. Bereits vor Kurzem gab es Gerüchte, dass das es dünner ausfallen wird als das iPhone 6. Interessanterweise befinden sich laut Gizmo China sowohl die Power- und Lautstärketasten als auch der microSD- und SIM-Karten-Slot auf der rechten Seite des Geräts, sodass die linke Seite komplett leer bleibt. Das Huawei P8 besitzt ein 5,2-Zoll-Display und wird ab Werk mit vorinstalliertem Android 5.0 Lollipop ausgeliefert.

Im Inneren des Smartphones sorgt ein 64-Bit Kirin 930-Chipsatz für den Antrieb, dem 3 GB RAM zur Seite stehen. Dazu gesellen sich 32 GB interner Speicher, der via microSD-Karte erweiterbar ist. Zudem befindet sich auf der Rückseite des Huawei P8 eine 13-Megapixel-Kamera über die bereits im Vorfeld spekuliert worden ist. Der Einführungspreis für das Huawei P8 soll etwa 500 Dollar betragen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten
Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.