Huawei P8: Neue Teaser deuten Features an

Unfassbar !16
Huawei hat weitere Teaser für das P8 veröffentlicht
Huawei hat weitere Teaser für das P8 veröffentlicht(© 2015 Weibo/Huawei)

Im Zeichen der Acht: Huawei hat weitere Teaser-Bilder zum kommenden Release des Huawei P8 veröffentlicht, die es aktuell auf dem chinesischen Twitter-Pendant Weibo zu sehen gibt. Die Teaser laden erneut zu Interpretationen ein.

Das Huawei P8 macht sich langsam aber sicher bereit für seine erwartete Vorstellung am 15. April in London. Bis es so weit ist, gilt es natürlich die Spannung anzuheizen. Und das tut der chinesische Smartphone-Hersteller jetzt mit neuen Teaser-Bildern, die anhand der Zahl "8" kleine Hinweise auf die speziellen Features des Huawei P8 geben. In einer Variante könnt Ihr zum Beispiel Risse in einer angedeuteten Glasoberfläche erkennen. Das lässt darauf schließen, dass das P8 eventuell besonders bruchsicher ist.

Huawei P8: Gute Kamera, niedriger Preis?

In dem zweiten Teaser versteckt sich eine kleine Kamera in der abgebildeten Ziffer, was auf eine hohe Kameraqualität schließen lässt. Bild Nummer drei offenbart einen Taschenrechner mit diversen Währungszeichen. Das deutet auf ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hin. Auf dem letzten Bild zeigt sich eine Hand, welche das Kürzel P8 hält. Damit sollte jetzt wohl sicher sein, dass Huawei bei seinem kommenden Flaggschiff auf den Namenszusatz "Ascend" verzichtet – und dass das Gerät gut in der Hand liegt.

Bereits vor Kurzem teaserte Huawei das P8 mit einem ersten Teaser-Bild an. Darauf ist eine 8 zu sehen, in der sich eine Akku-Anzeige verbirgt. Darüber hinaus ist bereits ein Benchmark aufgetaucht, der Informationen über die Hardware des Smartphones verraten hat. Womit das Huawei P8 letztendlich genau auf dem Smartphone-Markt punkten will, erfahren wir bei seiner offiziellen Vorstellung am 15. April in London.

Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
Huawei P8 und Mate S erhal­ten offen­bar kein Android Nougat-Update
Guido Karsten5
Peinlich !89Das Huawei Mate S ist noch nicht alt und offenbar trotzdem schon am Ende des Update-Zyklus angekommen
Huawei hat mehrere Android Nougat-Updates angekündigt. Das Huawei P8 und das Mate S von 2015 werden aber offenbar schon nicht mehr berücksichtigt.
Nach Green­pe­ace-Studie und vor der IFA: Ertrin­ken wir in Smart­pho­nes?
Felix Disselhoff22
Unfassbar !33Und das ist nur eine kleine Auswahl der Smartphones 2016
Greenpeace behauptet: Die Deutschen wollen weniger Smartphones. Kurz vor der IFA stellen wir uns die Frage: Gibt es zu viele Geräte auf dem Markt?