Huawei P9: Präsident mit Dual-Kamera-Smartphone gesichtet

Her damit !16
Bei dem Gerät könnte es sich um das Huawei P9 handeln
Bei dem Gerät könnte es sich um das Huawei P9 handeln(© 2016 MyDrivers)

Sehen wir hier bereits das Huawei P9? Der Präsident des chinesischen Smartphone-Herstellers wurde unlängst mit einem Smartphone abgelichtet, das offensichtlich zwei Kameralinsen besitzt. Der Verdacht liegt nahe, dass es sich dabei um das nächste Vorzeigemodell von Huawei handelt.

Die Fotos, auf denen "ein gewisser Präsident" mit dem mutmaßlichen Huawei P9 zu sehen ist, wurden von der chinesischen Webseite MyDrivers veröffentlicht. Tatsächlich sieht das auf den Bildern genutzte Smartphone Fotos des P9 sehr ähnlich, von denen in letzter Zeit viele ihren Weg an die Öffentlichkeit gefunden haben.

Zwei Ableger geplant

Eine Dual-Kamera ist für das Huawei P9 schon seit längerer Zeit im Gespräch: Das Unternehmen selbst hat dieses Feature seines neuen High-End-Smartphones bereits mehrfach angeteasert. Auch Fotos des Smartphones "in freier Wildbahn" sind schon mehrfach aufgetaucht – auf allen Abbildungen sind die zwei Kameralinsen auf der Rückseite deutlich zu erkennen.

Gerüchten zufolge wird Huawei neben der Standardausführung auch ein P9 Max und ein P9 Lite herausbringen. Erst kürzlich sind die Smartphones auf der Webseite eines Online-Händlers aufgetaucht, wodurch die vermeintliche Ausstattung bekannt wurde. Das Huawei P9 soll als Antrieb den Chipsatz Kirin 950 nutzen und ein 5,2-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung mitbringen. Die Auflösung der Kamera soll bei 12 MP liegen; der Akku hat mutmaßlich die Kapazität von 3000 mAh. Weitere Informationen zu den Specs des Smartphones findet Ihr in unserer Übersicht zum P9.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth1
Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.
iPhone 8: So würde es mit einge­schal­te­tem Display ausse­hen
Christoph Groth1
Peinlich !13Ein iPhone-8-Dummy wirkt mit etwas Bastelaufwand gleich viel anschaulicher
Wie würde das iPhone 8 mit eingeschaltetem Display aussehen? Ein Bastler hat einen Dummy genommen, um die Antwort in einem Video zu präsentieren.
Google will Gmail künf­tig nicht mehr für Werbung durch­leuch­ten
Christoph Groth
Gmail scannt Eure Mails bald nicht mehr für Werbezwecke
Google gibt bekannt, E-Mails künftig nicht mehr zu Werbezwecken zu scannen. Das Ende von zielgerichteter Werbung ist das aber nicht.