Huawei Ascend Mate 3: Konkurrenz für das Galaxy Note 4?

Weg damit !13
Bringt Huawei das Ascend Mate 3 im Herbst auch nach Europa?
Bringt Huawei das Ascend Mate 3 im Herbst auch nach Europa?(© 2014 Huawei)

Das Huawei Ascend Mate 3 könnte schon in wenigen Wochen auf den Markt kommen: Das neue Phablet soll schon im späten September zu kaufen sein, berichtet Ubergizmo und beruft sich dabei auf eine chinesische Quelle. Damit würde das Gerät gegen das vermutlich ebenfalls im September startende Samsung Galaxy Note 4 und auch gegen das neue Apple iPhone 6 antreten.

Mit einer vermuteten Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und einer 6 Zoll messenden Bildschirmdiagonale soll das Ascend Mate 3 zunächst in China an den Start gehen. Der von Huawei selbst entwickelte Hisilicon Kirin 920-Prozessor soll dabei für die richtige Leistung sorgen.

Viele neue Phablets im Herbst

Auf dem Phablet-Markt wird es im kommenden Herbst also zumindest in China vermutlich Neugeräte der drei weltweit größten Hersteller geben: Apple dürfte erwartungsgemäß eine größere Variante des iPhone 6, möglicherweise unter dem Titel iPhone Air, herausbringen. Von Samsung wird das bisher unangekündigte Galaxy Note 4 oder ein ähnlicher Nachfolger des Galaxy Note 3 erwartet. Huawei würde sich mit dem Ascend Mate 3 als Nachfolger des Ascend Mate 2 in dieses Konkurrenzfeld werfen.

Ob und wann das Ascend Mate 3 auch hierzulande erhältlich sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Klar ist jedoch, dass der chinesische Hersteller nach einem größeren Anteil am weltweiten Smartphone-Markt strebt. Es ist also vermutlich nur eine Frage der Zeit, wann der Hersteller weitere Geräte aus seinem teils nur in China erhältlichen Portfolio auch in anderen Teilen der Erde anbieten wird.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Supergeil !6Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten7
Naja !11Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth3
Unfassbar !10Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.