Ikea: Verkauf von Möbeln mit kabelloser Qi-Ladefunktion

Her damit !17
Um ein Smartphone aufzuladen, müsst Ihr es nur auf das "Plus"-Symbol des Möbelstücks legen
Um ein Smartphone aufzuladen, müsst Ihr es nur auf das "Plus"-Symbol des Möbelstücks legen(© 2015 Ikea)

Einfach das Smartphone oder Tablet ablegen und warten, bis der Akku voll ist: Ab dem 15. April 2015 verkauft das Einrichtungshaus Ikea Möbel mit kabelloser Ladefunktion. Unterstützt werden viele Geräte namhafter Hersteller, die eine Qi-Zertifizierung besitzen.

Zu den Ikeamöbeln, die das kabellose Aufladen bieten, gehören überwiegend Lampen; aber auch Boxen und Tische mit der Funktion sowie separate Aufladestationen gehören nun zum Sortiment, wie das Einrichtungshaus auf einer speziellen Internetseite zu den Produkten erklärt. Falls Ihr ein Smartphone besitzt, das keine Qi-Zertifizierung aufweist, könnt Ihr aber auch ein USB-Kabel nutzen, da die Ladestationen über einen entsprechenden Anschluss verfügen.

Über 80 Smartphones kompatibel

Zu den mobilen Geräten, die Ihr mit den Ikeamöbeln aufladen könnt, gehören zum Beispiel das Nexus 4, das Nexus 5 und das Nexus 6. Auch das LG G2, G3, das Galaxy S6 und das Galaxy S6 edge unterstützen diese Ladefunktion. Smartphones wie das Samsung Galaxy Note 4 oder das Galaxy S5 lassen sich demnach mit passenden Akkudeckeln nachrüsten.

Wenn Ihr Apple-Geräte wie das iPhone 6 oder ein iPad nutzt, müsst Ihr auf den USB-Anschluss zurückgreifen. Die Möbelstücke mit Ladefunktion bieten eine Leistung von 10 Watt – dementsprechend kann es etwas länger als mit einem herkömmlichen Ladegerät dauern, bis der Akku des Smartphones oder Tablets voll aufgeladen ist.


Weitere Artikel zum Thema
Beats vs. Bose vs. B&W: die besten Noise-Cancel­ling-Kopf­hö­rer im Vergleich
Stefanie Enge
Schwarz, Silber, Rot: Noise-Cancelling von Sennheiser, Bose und Beats (v.li.)
Bose Quiet Comfort 35, Sennheiser PXC 550 Wireless, Beats Studio3 Sennheiser oder Bowers & Wilkins PX: Welcher Kopfhörer schirmt am besten ab?
Apple Watch X: Konzept macht die Apple-Uhr rund
Francis Lido2
Die Studie "Apple Watch X" zeigt einige interessante Ansätze
Ein Design-Team hat sich Gedanken über die Zukunft der Apple Watch gemacht. Dabei herausgekommen ist eine Studie, die nun auf YouTube zu sehen ist.
OnePlus 5T: Neue Bilder bestä­ti­gen das rand­lose Design
Michael Keller1
So sieht angeblich die Frontseite des OnePlus 5T aus
Schon länger heißt es, dass mit dem OnePlus 5T ein Ableger des OnePlus 5 geplant sei. Nun sind neue Bilder aufgetaucht, die das Design bestätigen.