Instagram führt Remix-Feature für Fotos ein – und kopiert erneut Snapchat

Instagram lässt euch nun Fotos von Freunden umgestalten
Instagram lässt euch nun Fotos von Freunden umgestalten(© 2017 CURVED)

Ein Update für Instagram bringt das sogenannte Remix-Feature: Die Social-Media-App führt mit der jüngsten Aktualisierung eine neue Möglichkeit zum Bearbeiten von Fotos ein. Diese erinnert wieder einmal an eine Funktion des direkten Konkurrenten Snapchat.

So könnt Ihr mit der neuesten Version der App Fotos von Freunden umgestalten und zurückschicken – daraus sollen sich "lustige Konversationen" ergeben, wie Instagram auf seinem Presse-Blog mitteilt. Um das Feature zu nutzen, müsst ihr lediglich auf das Kamera-Icon tippen, wenn ihr das Bild von einem Kontakt betrachtet. So nehmt Ihr eine Antwort auf, die einen Sticker enthält, der zum Foto des Kontaktes passen soll. Anschließend könnt ihr die Größe ändern und nach Belieben Sticker, Texte oder Zeichnungen hinzufügen.

Endlose Schleife

Mit der Einführung von Remixen für Fotos klaut Instagram eines der Top-Features von der App Snapchat, die Bild-Antworten von Beginn an unterstützt hat. Allerdings erweitert die Facebook-Tochter die Funktionalität, indem Nutzer die Möglichkeit erhalten, das Originalbild zu verändern und zu ergänzen.

Zusätzlich zum Remix bringt das aktuelle Instagram-Update auch eine neue Option für die Wiedergabe mit: So könnt ihr bei Bedarf ab sofort eine endlose Schleife verwenden. Wenn Ihr nicht die Option "Einzelansicht" auswählt, wird der "Endless Loop" automatisch abgespielt, kann vom Empfänger aber durch Tippen angehalten werden. Die neue Version der Social-Media-App rollt derzeit für Android und für iOS parallel aus.

Instagram Remix(© 2017 Instagram)

Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram ohne Druck: Seht ihr bald keine Likes mehr?
Michael Keller
Instagram kann mitunter einen hohen psychischen Druck verursachen
Instagram könnte sich in Zukunft stark verändern: In dem sozialen Netzwerk könnten eure Follower nicht mehr sehen, wie viele Likes ein Post erhält.
Face­book hat hunderte Millio­nen Pass­wör­ter unver­schlüs­selt gespei­chert
Christoph Lübben
Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat derzeit wohl regelmäßig mit Datenpannen zu tun
Ihr bekommt womöglich bald eine Mail von Facebook: Erneut gab es eine Datenpanne – in diesem Fall waren unzählige Passwörter als Klartext gesichert.
Galaxy S10: So funk­tio­niert der Insta­gram-Modus
Lars Wertgen
Her damit !6Das Galaxy S10 lädt eure Fotos optional direkt auf Instagram hoch
Die Entwickler des Galaxy S10 haben auch an Social-Media-Fans gedacht: Das Smartphone hat einen speziellen Instagram-Modus.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.