iOS 10.1.1: Update behebt Bug mit verschwundenen Health-Daten

Peinlich !7
Das Update auf iOS 10.1.1 bringt einen Bugfix für iOS 10.1 mit
Das Update auf iOS 10.1.1 bringt einen Bugfix für iOS 10.1 mit(© 2016 CURVED)

Das ging vergleichsweise schnell: Apple rollt derzeit das Update auf iOS 10.1.1 für iPhones und iPads aus. Mit der Aktualisierung wird ein Fehler der Vorgängerversion ausgeräumt, der dazu führt, dass manche Daten der Health-App verschwinden.

Die Aktualisierung auf iOS 10.1.1 bringt keine neuen Features mit, wie 9to5Mac berichtet. Die neue Version des Betriebssystems sei lediglich ein Bugfix-Update. Nach der Installation sollte ein Problem nicht mehr auftreten: das Verschwinden Eurer Health-Daten, von dem etliche Nutzer nach dem Update auf iOS 10.1 berichtet haben. Möglicherweise behebe das Update noch andere Fehler; in den Anmerkungen von Apple zum Release werde aber lediglich der Health-Bug erwähnt.

Nur eine Woche nach iOS 10.1

Da das Update auf iOS 10.1.1 ausschließlich der Fehlerbehebung dient, ist es auch nur wenige Megabyte groß. Solltet Ihr noch keinen Hinweis darauf erhalten haben, dass die Aktualisierung zur Verfügung steht, könnt Ihr auch manuell nachsehen. Dazu folgt Ihr auf dem iPhone oder iPad einfach dem Pfad "Einstellungen | Allgemein | Softwareupdate".

Noch nicht einmal eine Woche ist es her, dass Apple iOS 10.1 veröffentlicht hat. Das Kern-Feature des Updates ist der Porträt-Modus für das iPhone 7 Plus. Auch auf anderen Geräten unterstützt die Karten-App nun Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln. Ein Bug wurde bereits mit dieser Aktualisierung ausgeräumt, da iOS 10 offenbar die Kopplung von iPhones mit diversen Android Wear-Smartwatches verhinderte. Der Nachfolger iOS 10.1.1 bringt nun einen weiteren Bugfix; bleibt zu hoffen, dass damit erst einmal alle größeren Probleme der Vergangenheit angehören.

Weitere Artikel zum Thema
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.
New Yorker Poli­zei wech­selt zum iPhone 7 – von Windows Phone
Michael Keller
Das iPhone 7 soll der New Yorker Polizei gute Dienste leisten
Die New Yorker Polizei verabschiedet sich von ihren Geräten mit Windows Mobile – und sattelt stattdessen auf iPhone 7 und 7 Plus um.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !11Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.