iOS 10.2: Erste Beta für Entwickler veröffentlicht – neue Emojis

Her damit !449
So sieht der neue Hintergrund von iOS 10.2 aus
So sieht der neue Hintergrund von iOS 10.2 aus(© 2016 CURVED)

Das nächste iOS-Update steht bereits bevor: Apple hat die erste Beta von iOS 10.2 für registrierte Entwickler zur Verfügung gestellt. Auch für das watchOS, macOS und das tvOS wurden jeweils Beta-Versionen veröffentlicht – in einer insgesamt an Aktualisierungen sehr reichen Zeit.

Zu den Features von iOS 10.2 gehören unter anderem neuen Hintergrundbilder und neue Emojis, berichtet 9to5Mac. Letztere basieren mutmaßlich auf Unicode 9.0 und werden voraussichtlich auch unter watchOS 3.1.1 und macOS 10.12.2 Einzug halten. Auf iPhone und iPad soll die erste Beta der nächsten iOS-Version außerdem ein Widget für die Video-App mitbringen. In den Kamera-Einstellungen gibt es zudem mit dem kommenden Update offenbar eine neue Rubrik namens "Aufbewahrung". Dort könnt Ihr beispielsweise festlegen, dass benutzte Filter auch beim nächsten Öffnen der Kamera-App wieder angezeigt werden.

Anrufe über Homebutton annehmen

Auch der Homebutton des iPhones soll mit iOS 10.2 eine neue Funktion erhalten: Offenbar ist in der ersten Beta im Einstellungsmenü die Option "Press and Hold to Speak" aufgeführt. Demnach könnt Ihr voraussichtlich in Zukunft einfach den Homebutton gedrückt halten, um einen Anruf entgegenzunehmen. Außerdem soll es einen nicht näher beschriebenen "Feier"-Effekt für den Bildschirm geben. Wenn Ihr künftig mit dem iPhone kabellose Kopfhörer verbindet, sollen diese eine eigene Statusanzeige erhalten.

Neben iOS 10.2 hat Apple auch erste Beta-Versionen für watchOS 3.1.1, tvOS 10.1 und macOS 10.12.2 für Entwickler veröffentlicht. Demnach bringt Apple in diesem Herbst nicht nur neue Hardware wie das MacBook Pro (2016) oder das iPhone 7 heraus, sondern ist auch in Bezug auf die Software fleißig. Gerade erst ist das Update auf iOS 10.1.1 ausgerollt, mit dem ein Bug der Health-App von iOS 10.1 ausgeräumt werden soll; dessen Release ist wiederum erst eine knappe Woche her.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Preis soll bei knapp 1000 Euro liegen
Christoph Groth16
Her damit !68Das Galaxy Note 8 könnte wie in diesem inoffiziellen Konzept aussehen
Das Galaxy Note 8 wird offenbar das teuerste Samsung-Flaggschiff bisher – mit einem Preis von fast 1000 Euro. Zudem sind weitere Details geleakt.
OnePlus 5 soll bald auch in Gold erhält­lich sein
Guido Karsten1
Supergeil !7Das OnePlus 5 ist in Schwarz und Grau angekündigt worden
Das OnePlus 5 wurde in zwei Farbvarianten vorgestellt. Offenbar ist aber bereits eine dritte Option geplant.
HTC U11: Neue Featu­res für Edge Sense im Video vorge­stellt
Christoph Groth1
Supergeil !7HTC U11 Esdge Sense Feature Video
Mit einem Druck auf die Seiten des HTC U11 lassen sich bald noch mehr Funktionen ausführen. Welche genau, demonstriert bereits ein Video.