iOS 10.2 ist da und bringt neue Emojis, Wallpaper und TV App mit

Her damit10
Mit iOS 10.2 stehen Euch auf dem iPhone 7 neue Emojis zur Verfügung
Mit iOS 10.2 stehen Euch auf dem iPhone 7 neue Emojis zur Verfügung(© 2016 CURVED)

Das Update bringt neue Emojis und viele Funktionen für die Kamera mit: Nachdem Apple die letzte Beta-Version von iOS 10.2 erst vor fünf Tagen veröffentlicht hat, steht die Aktualisierung nun für alle Nutzer von iPhone, iPad und iPod Touch via OTA (Over The Air) zur Verfügung.

Das Update auf iOS 10.2 bringt alle Features mit, die in den Beta-Versionen bereits gesichtet worden waren, so zum Beispiel über 100 neue Emojis nach Unicode 9.0, berichtet 9to5Mac. Zu den Neuerungen gehören unter anderem auch der sogenannte "Celebrations"- und der "Love"-Effekt für Nachrichten – und drei neue Wallpaper, die allerdings exklusiv Nutzern des iPhone 7 und iPhone 7 Plus vorbehalten sind. Die neue TV App soll Nutzern einen Überblick und schnelleren Zugriff auf Sendungen aus vielen anderen Apps ermöglichen, steht allerdings vorerst nur in den USA zur Verfügung.

Neue Kamerafunktionen

iOS 10.2 soll vor allem auch für die Kameras in iPhones etliche Verbesserungen mitbringen. So erhalten zum Beispiel Live Photos nach dem Update eine höhere Bildrate und sollen zudem stabiler laufen als zuvor. Außerdem soll das automatische Ordnen in der Fotos-App nach Personen nun akkurater funktionieren. Nach der Aktualisierung sollte außerdem ein Bug ausgeräumt sein, der auf dem iPhone 7 Plus dazu führt, dass der Zoom nach der Rückkehr aus der Foto-Übersicht nicht mehr richtig funktioniert.

Das Update auf iOS 10.2 räumt noch eine ganze Reihe an weiteren Fehlern aus, zum Beispiel in der Mail-App und bei FaceTime. Außerdem soll nach der Aktualisierung die Verbindung mit Bluetooth-Geräten von Drittanbietern besser funktionieren. Auch HomeKit wird durch die neue iOs-Version deutlich erweitert: Ab sofort sollen AppleInsider zufolge deutlich mehr Gerätetypen für das Smart Home unterstützt werden. Solltet Ihr noch keine Benachrichtigung zur Verfügbarkeit des Updates erhalten haben, könnt Ihr es in den "Einstellungen" unter "Allgemein" und "Softwareupdate" auch manuell installieren.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Pay deak­ti­vie­ren: So kehrt ihr dem Bezahl­dienst den Rücken
Joerg Geiger
Wollt ihr Apple Pay nicht benutzen, könnt ihr den Dienst deaktivieren.
Apple Pay kann praktisch sein – wer aber nicht mit seinem Smartphone bezahlen will, muss ein paar Dinge tun. Wir erklären, was.
iPhone 7 bei Aldi: Lohnt sich der Kauf?
Francis Lido
Das iPhone 7 ist mittlerweile vier Jahre alt
Aldi bietet das iPhone 7 für unter 300 Euro an. Ist das ein guter Deal oder solltet ihr lieber davon Abstand nehmen? Wir verraten es euch.
Apple zieht Umsatz­pro­gnose zurück: Kommt es nun doch zu Liefe­reng­päs­sen?
Claudia Krüger
Das Coronavirus (Covid-19) führt auch bei Apple zu unsicheren Zeiten.
Apple zieht seine Umsatzprognose für das laufende Quartal zurück. Kommt es nun doch zu Lieferengpässen?