iOS 10.3.3 Beta 6 ist da: Release des Updates steht unmittelbar bevor

Supergeil !5
iOS 10.3.3 bringt neue Hintergrundbilder für das iPad Pro mit
iOS 10.3.3 bringt neue Hintergrundbilder für das iPad Pro mit(© 2016 CURVED)

Apple rollt iOS 10.3.3 Beta 6 aus: Registrierte Entwickler können die neueste Testversion von Apples Betriebssystem auf iPhone und iPad installieren und ausprobieren. Der Release für alle Nutzer könnte schon in naher Zukunft erfolgen.

iOS 10.3.3 Beta 6 bringt wie die vorangegangenen Betaversionen keine großen Änderungen für die kompatiblen Geräte mit, wie AppleInsider berichtet. Die einzige sichtbare Neuerung des Updates besteht in ergänzenden Hintergrundbildern für das iPad Pro. Der Fokus der Aktualisierung für iPhone, iPad und iPod touch liegt demnach auf Bugfixes, Patches und der Steigerung von Performance und Stabilität.

Release für alle noch im Juli?

Die hohe Frequenz an neuen Betaversionen von iOS 10.3.3 deutet darauf hin, dass der Release für alle Nutzer bald erfolgen wird. Knapp eine Woche ist es her, seit Apple die Beta 5 veröffentlicht hat; zwischen der vierten und der fünften Beta lag nicht einmal eine ganze Woche. Möglicherweise könnt Ihr das Update also noch im Juli 2017 auf Eurem iPhone oder iPad installieren.

Parallel zur Beta 6 von iOS 10.3.3 hat Apple auch die sechste Testversion für macOS 10.12.6 zur Verfügung gestellt – auch dabei handelt es sich nur um ein kleines Update für Macs und MacBooks. Neue Features sind erst mit iOS 11 und macOS High Sierra zu erwarten: Die neuen Versionen der Betriebssysteme werden aber voraussichtlich erst im Herbst erscheinen. Von iOS 11 hat Apple erst unlängst eine Public Beta zum Testen freigegeben.


Weitere Artikel zum Thema
MacBook 2018: Güns­ti­ges Einstei­ger­mo­dell soll noch im Septem­ber kommen
Guido Karsten1
Im September 2018 soll ein neues und verhältnismäßig günstiges MacBook vorgestellt werden
Vielleicht kündigt Apple im September nicht nur das iPhone 2018 und die Apple Watch Series 4 an. Auch ein neues MacBook soll in Vorbereitung sein.
iPhone 2018: Unter­stüt­zen nur die OLED-Modelle den Apple Pencil?
Guido Karsten2
Für das iPhone 2018 könnte es womöglich einen kompakteren Apple Pencil geben
Gerüchten zufolge soll das iPhone 2018 wie das iPad Pro den Apple Pencil unterstützen. Offenbar trifft das aber nur auf zwei der drei Modelle zu.
HomePod: Apples smar­ter Laut­spre­cher kann nun auf euren Kalen­der zugrei­fen
Francis Lido
Der HomePod bietet nun ein neues Feature
Der HomePod hat dazugelernt: Ab sofort erstellt er auf Wunsch Termine in eurem Kalender oder fragt diese ab.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.