iOS 10 Beta 7: Testversion für Entwickler und als Public Beta verfügbar

Her damit !28
Siri bereitet sich auf die Zusammenarbeit mit Drittanbieter-Apps vor
Siri bereitet sich auf die Zusammenarbeit mit Drittanbieter-Apps vor(© 2016 CURVED)

Apple überrascht uns zum Wochenende und veröffentlicht die siebte Beta-Version von iOS 10. Kurios daran sind gleich zwei Dinge: Zum einen wurde die sechste Beta erst vor vier Tagen veröffentlicht, zum anderen steht die neue Version nicht nur für Entwickler, sondern auch direkt zum Public Beta-Test bereit, wie MacRumors berichtet.

Was genau die Neuerungen der iOS 10 Beta 7 sind, ist bislang noch nicht bekannt. Aufgrund der kurzen Zeitspanne seit dem letzten Update ist aber davon auszugehen, dass sich nicht allzu viel geändert hat. Am wahrscheinlichsten ist wohl, dass Apple in der siebten Beta-Version einen kritischen Bug oder eine Sicherheitslücke behoben hat.

Die letzte Beta?

Wer bereits die ersten sechs Beta-Versionen von iOS 10 installiert hat, kann die neue Ausgabe per Over-The-Air-Update beziehen. Wer noch nie eine Beta-Version einer Software von Apple heruntergeladen hat, der kann sich auf der eigens dafür eingerichteten Webseite von Apple zum Beta-Programm anmelden. Ihr solltet Vorabversionen allerdings nur auf Geräten installieren, die Ihr nicht dringend benötigt, da Bugs und Probleme auftreten können.

Gerüchten zufolge soll Apples nächste Keynote, auf der auch das iPhone 7 vorgestellt wird, am 7. September stattfinden. Da bis dahin nicht einmal mehr drei Wochen vergehen, wäre es gut möglich, dass die iOS 10 Beta 7 die letzte Vorabversion vor dem finalen Release des neuen Mobile-Betriebssystems ist. Apple veröffentlicht neue iOS-Versionen bislang im Zeitraum zwischen der iPhone-Keynote und dem Release des neuen Smartphones.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xr: Wenn der Porträt-Modus nach hinten losgeht
Francis Lido
Der Bokeh-Effekt des iPhone Xr lässt den Hintergrund verschwimmen.
Ein unscharfer Foto-Hintergrund muss nicht immer von Vorteil sein. Das zeigt ein neues Apple-Video zum iPhone Xr.
Google Gboard: iOS-Version lässt euch jetzt jeden Tasten­druck spüren
Christoph Lübben
Die Gboard-Tastatur gibt es schon seit geraumer Zeit für iPhones
Gboard lässt euch mehr spüren: Via Update bekommt die Google-Tastatur für iPhones das haptische Feedback.
Star­tet Apples Stre­a­ming-Dienst doch erst im Herbst 2019?
Lars Wertgen
Apple will sein Entertainment-Angebot (hier Apple TV) künftig erweitern
Kleiner Dämpfer für alle, die Apples Streaming-Dienst entgegenfiebern. Der Startschuss verzögert sich angeblich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.