iOS 10: Entwickler schaltet versteckten Dark Mode frei

Her damit332
iOS 10: Siri lieferte einen ersten Hinweis auf den Dark Mode
iOS 10: Siri lieferte einen ersten Hinweis auf den Dark Mode(© 2016 CURVED)

iOS 10 lässt sich auch im sogenannten Dark Mode mit dunklem Hintergrund betreiben – das hat ein Entwickler herausgefunden. Der findige Tüftler hat seine Entdeckung prompt auf Twitter veröffentlicht, Screenshot inklusive.

"#darkmode confirmed": Dieses Hashtag nutzt Entwickler Andrew Wiik in seinem Tweet zum freigeschalteten Dark Mode. Das Ganze ist ihm offenbar in der Settings App des iOS 10 Simulators für Entwickler gelungen. Eine öffentliche Vorab-Version des jüngst präsentierten Betriebssystems gibt es bislang nicht. Die Vorschau steht lediglich als Entwickler-Preview zur Verfügung.

Ergänzung des Night Shift-Modus

Diese Version erlaubt über Umwege auch Zugriff auf versteckte Einstellungen. Bereits vor Kurzem sind erste Hinweise auf einen Dark Mode in Siri aufgetaucht. Die optionale Ansicht soll wohl vor allem die Augen schonen und so den Night Shift-Modus ergänzen: Statt grellem Weiß "erstrahlt" der Hintergrund Eures iPhones dann in Anthrazit, während Texte in einem helleren Grau dargestellt werden.

Über einen Workaround lässt sich die iOS 10-Preview übrigens auch ohne Entwickler-Account installieren. Wie das geht, verraten wir Euch in diesem Artikel. Seid Euch aber bewusst, dass die Installation auf eigene Gefahr geschieht. Zum einen handelt es sich dabei um eine inoffizielle Methode, zum anderen ist die Software noch nicht ganz ausgereift, weshalb Bugs sehr wahrscheinlich sind. Der öffentliche Beta-Test soll übrigens im Juli beginnen. Ihr müsst also nicht mehr allzu lange auf einen Vorgeschmack warten.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone: Werden Pass und Führer­schein bald über­flüs­sig?
Michael Keller
Unterwegs könnte das iPhone bald noch nützlicher werden
Könnt ihr euch bald mit dem iPhone ausweisen? Apple arbeitet offenbar daran, noch mehr offizielle Dokumente zu digitalisieren.
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten
Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.
CyberPhone: So viel kostet das iPhone 11 Pro im Cyber­truck-Design
Michael Keller
Caviar Cyberphone
Apples iPhone 11 Pro im Design von Teslas Cybertruck? Der Luxus-Veredler Caviar baut das CyberPhone – nun gibt es ein Hands-on-Video.