iOS 10 soll insgesamt weniger Speicherplatz beanspruchen

Her damit !17
Trotz neuer Features belegt iOS 10 offenbar weniger Speicher als iOS 9.3.2
Trotz neuer Features belegt iOS 10 offenbar weniger Speicher als iOS 9.3.2(© 2016 Reddit/thehauntedmattress)

Mit iOS 10 führt Apple allerhand neue Funktionen ein – und doch könnte es sein, dass das neue Betriebssystem weniger Speicher belegt als die aktuelle Version 9.3.2. Einige Nutzer, die bereits die erste Beta ausprobieren, berichten bei Reddit, dass verschiedene iPhone- und iPad-Modelle nach der Installation eine größere Speicherkapazität angeben.

Veröffentlichte Screenshots sollen die Berichte untermauern: Demnach liege die Speicherkapazität eines iPhone 6s Plus mit iOS 10 und 128-GB-Chip bei 121,83 Gigabyte. Ein iPhone 6s in der größten verfügbaren Speichervariante soll mit iOS 9.3.2 hingegen nur eine Kapazität von 113 GB angeben. Auch der verfügbare Speicher soll mit 80,51 GB gegenüber den 70 GB unter iOS 9 deutlich höher ausfallen.

Vorsicht ist geboten

Auch andere Nutzer wollen dem Reddit-Eintrag zufolge die Beobachtung gemacht haben, dass auf einem iPhone mit iOS 10 mehr Speicher verfügbar ist als auf dem gleichen Gerät mit der aktuellen Version 9.3.2. Dies soll auch Modelle mit 64 und 16 GB Speicher betreffen, auch wenn bei diesen Modellen der Zugewinn an Speicher offenbar nicht so hoch ausfällt. Ein iPhone mit 16-GB-Chip soll anstelle der vorherigen Kapazität von 12,6 GB nach der Installation von iOS 10 beispielsweise 13,12 GB anzeigen.

Dass auf einem iPhone mit iOS 10 mehr Speicher verfügbar ist als auf einem Gerät mit iOS 9.3.2 könnte durch Optimierungen seitens Apple erklärt werden. Zu früh sollten sich Nutzer aber nicht freuen, denn immerhin handelt es sich bei der Ausgabe des Betriebssystems noch um eine Beta-Version. Zusätzlicher Speicher könnte womöglich auch Käufern des nahenden iPhone 7 zur Verfügung stehen. Gerüchten zufolge soll Apple schließlich die 16-GB-Variante kippen und dafür ein Modell mit 256 GB Speicher einführen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9: Samsung soll erneut Vorrecht auf Spit­zen-Chip­satz haben
Lars Wertgen2
Samsung soll angeblich auch 2018 das erste Smartphone mit dem neuen Snapdragon-Chip auf den Markt bringen
Qualcomms Snapdragon 845 soll 2018 zunächst nur in Samsung-Geräten eingesetzt werden. Andere Hersteller müssen angeblich warten.
Xiaomi Mi Mix 2: Chef-Desi­gner lässt die Ränder fast ganz verschwin­den
Guido Karsten3
Xiaomi Mi MIx 2 YouTube XIAOMI GLOBAL COMMUNITY
Beim Xiaomi Mi Mix 2 müsst Ihr Display-Ränder womöglich angestrengt suchen. Dies lässt ein Konzept von Chef-Designer Philippe Starck vermuten.
Galaxy Note 8: Samsung-Videos teasern opti­schen Zoom und S Pen an
Guido Karsten1
Galaxy Note 8 Samsung YouTube S Pen
Wenige Tage vor der Präsentation des Galaxy Note 8 heizt Samsung noch einmal die Spannung an: Zwei Videoclips deuten enthaltene Features an.