iOS 11.2: Neue Beta bringt Apple Pay Cash

Mit Apple Pay Cash könnt Ihr kleinere Beträge schnell und einfach an Freunde überweisen
Mit Apple Pay Cash könnt Ihr kleinere Beträge schnell und einfach an Freunde überweisen(© 2017 Apple)

Mit iOS 11.2 erweitert Apple seinen Zahlungsdienst Apple Pay. Einige Nutzer, die bereits die zweite Beta der nächsten Version von Apples Mobile-Betriebssystem installiert haben, können nun per Apple Pay Cash direkt Geld an Kontakte versenden.

Geld, das per Apple Pay Cash übertragen werden soll, muss sich zunächst auf Eurer virtuellen Kreditkarte befinden. Diese ladet Ihr laut Apples Support-Beitrag über die Wallet-App auf. Habt Ihr Geld von Euren Kontakten erhalten, könnt Ihr es aber auch wieder auf Euer "richtiges Konto" zurück überweisen und es beispielsweise mit dem gewöhnlichen Apple Pay für Einkäufe in Geschäften verwenden, die den Standard unterstützen.

Nur für wenige Nutzer verfügbar

Die Zahl derer, die bereits auf Apple Pay Cash zugreifen können, ist derzeit noch schwindend gering. Zunächst steht die Funktion nur mit der zweiten Beta von iOS 11.2 zur Verfügung, außerdem müssen Nutzer in den USA leben und dies auch mit einer US-Sozialversicherungsnummer nachweisen können.

Wann Apple Pay Cash auch in Deutschland verwendet werden darf, ist leider nicht bekannt. Selbst der Standard-Dienst Apple Pay ist hierzulande noch nicht verfügbar und bisher gibt es auch nur Gerüchte darüber, wann mit einem Start gerechnet werden darf. Im Mai hieß es beispielsweise, dass Apple Pay noch 2017 nach Deutschland kommen könnte.


Weitere Artikel zum Thema
Mehr HomePod-Tipps von Apple: Video zeigt weiter­füh­rende Funk­tio­nen
Guido Karsten1
Apple HomePod
In einem neuen Ratgeber-Video zeigt Apple, wie Ihr noch mehr aus dem HomePod herausholt. Unter anderem geht es um Podcasts, Timer und Musik.
iPhone 2018: Darum könn­ten alle Modelle wie das iPhone X ausse­hen
Guido Karsten1
2018 sollen alle neuen iPhone-Modelle mit der Notch und dem großen Display des iPhone X ausgestattet sein
Gerüchten zufolge sollen alle neuen iPhone-Modelle in 2018 die Notch des iPhone X erhalten. Dafür spricht auch eine neue Anforderung an iOS-Apps.
Close your Rings: So will euch Apple zu tägli­chen Fitness­übun­gen moti­vie­ren
Christoph Lübben
Die Apple Watch kann eure Gesundheit tracken und euch mit Awards zu mehr Sport motivieren
Mit der Apple Watch etwas für die Gesundheit tun: Auf der Webseite "Close your Rings" erhaltet ihr Infos über die Sport-Features der Smartwatch.