iOS 11: Public Beta kommt noch im Juni

Her damit !21
Mit iOS 11 erhält der App Store einen neuen Look
Mit iOS 11 erhält der App Store einen neuen Look(© 2017 Apple)

Mit iOS 11 erscheint im Herbst 2017 die nächste Ausgabe von Apples Mobile-Betriebssystem. Vorher erhaltet Ihr jedoch die Möglichkeit, die Software selbst zu testen und so sogar auf die Entwicklung Einfluss zu nehmen.

Entwickler, die Mitglied von Apples iOS Developer Program sind, dürfen die erste Beta von iOS 11 bereits herunterladen und ausprobieren, alle anderen müssen sich noch etwas gedulden. Apple zufolge soll aber auch die Public Beta nicht lange auf sich warten lassen. Bereits in diesem Monat, also im Juni 2017, sollen auch sie die Vorabversion des Mobile-Betriebssystems herunterladen können. Eine Liste aller kompatiblen iOS-Geräte hat Jan zusammengestellt.

Release mit iPhone 8 und iPhone 7s

Ältere iOS-Geräte wie das iPhone 5 unterstützen aufgrund der enthaltenen Hardware keine 64-Bit-Apps. Den Support für 32-Bit-Apps wird Apple mit dem Release von iOS 11 jedoch beenden. Entwickler, deren Anwendungen noch nicht in einer 64-Bit-Version im App Store verfügbar sind, werden deswegen bereits seit einiger Zeit von Apple vor einem möglichen Ausschluss gewarnt.

Auch wenn bis zum Release von iOS 11 noch etwas Zeit vergehen wird, wissen wir über dieses Update mehr als über die meisten Aktualisierungen, die Apple sonst für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht. Viele Features wurden während der WWDC detailliert vorgestellt und aus Erfahrung wissen wir außerdem, wann die nächste Version aller Voraussicht nach erscheinen wird: Demnach dürfte es im September 2017 nämlich die nächste große Keynote geben, auf die dann wenige Tage später auch der Release von iOS 11 und die neue iPhone-Generation folgt, bestehend aus iPhone 8, iPhone 7s und iPhone 7s Plus.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 4: Neue Videos erklä­ren wich­tige Funk­tio­nen
Christoph Lübben
Apple Watch Series 4
Die Appel Watch Series 4 ist nun im Handel erhältlich. Einige praktische Features stellt der Hersteller nun in mehreren Videos vor.
iPhone Xs Max in Einzel­tei­len: Darum ist die Repa­ra­tur offen­bar so teuer
Francis Lido5
Die Glasrückseite ist die Schwachstelle des iPhone Xs Max
Der iFixit-Teardown zum iPhone Xs Max ist da. Dieser offenbart, warum der Austausch der Rückseite kompliziert und teuer ist.
iPhone Xs und Xs Max im Drop­test: Wie wider­stands­fä­hig ist das Glas?
Christoph Lübben
Apple iPhone Xs und Xs Max
Wie viel halten iPhone Xs und iPhone Xs Max aus? In einem Drop-Test treten die Apple-Smartphones gegen das iPhone X von 2017 an.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.