iOS 9.3: Neue Version für weitere ältere Geräte veröffentlicht

iPhone 5s
iPhone 5s (© 2014 CURVED )
6

Neues Update für ältere iPhones und iPads: Apple hat iOS 9.3 für Geräte wie das iPhone 5s und das iPad mini 2 (Retina) erneut herausgegeben. Mit der neuen Version des Betriebssystems soll das "Activation Lock"-Problem ausgeräumt werden.

Kurz nach dem Release von iOS 9.3 hatten zahlreiche Nutzer gemeldet, dass sie ihre Geräte nach dem Update nicht mehr starten konnten. Dieses Problem mit dem sogenannten "Activation Lock" betrifft in erster Linie ältere iPhones und iPads, wie zum Beispiel alle Apple-Smartphones bis zum iPhone 4s, die vor dem iPhone 6 erschienen sind. Mit Version 13E237 soll dieses Problem nun der Vergangenheit angehören, berichtet AppleInsider.

Alte und neue Bugs

Apple hat reagiert und das Update auf iOS 9.3 vor einigen Tagen für die älteren Geräte gestoppt. Nur kurz darauf erste iPad mini. Wenn Ihr von dem Bug betroffen seid, wird empfohlen, das Update über iTunes mit einem Rechner auf das mobile Gerät zu installieren.

Doch der "Activation Lock"-Bug ist offenbar nicht das einzige Problem, das iOS 9.3 mit sich bringt: So wurde erst unlängst bekannt, dass zahlreiche Links beim Antippen zum Absturz von Apps auf iPhones und iPads führen können. Dabei soll es keine Rolle spielen, ob die Links im Browser, in Mails oder Nachrichten angewählt werden. Im Gegensatz zu dem Aktivierungs-Bug soll dieses Problem alle Geräte betreffen – ein weiteres Update wird für die nahe Zukunft erwartet.

Deal iPhone 13 Pro Max Grau Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 13 Pro Max
+ o2 Free Unlimited Max
mtl./36Monate: 
94,99 €
59,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Deal iPhone 13 Schwarz Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 13
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./36Monate: 
54,99 €
39,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema