iOS 9.3: Neue Version für weitere ältere Geräte veröffentlicht

Peinlich !6
Die neue Version von iOS 9.3 richtet sich auch an das iPhone 5s
Die neue Version von iOS 9.3 richtet sich auch an das iPhone 5s(© 2014 CURVED)

Neues Update für ältere iPhones und iPads: Apple hat iOS 9.3 für Geräte wie das iPhone 5s und das iPad mini 2 (Retina) erneut herausgegeben. Mit der neuen Version des Betriebssystems soll das "Activation Lock"-Problem ausgeräumt werden.

Kurz nach dem Release von iOS 9.3 hatten zahlreiche Nutzer gemeldet, dass sie ihre Geräte nach dem Update nicht mehr starten konnten. Dieses Problem mit dem sogenannten "Activation Lock" betrifft in erster Linie ältere iPhones und iPads, wie zum Beispiel alle Apple-Smartphones bis zum iPhone 4s, die vor dem iPhone 6 erschienen sind. Mit Version 13E237 soll dieses Problem nun der Vergangenheit angehören, berichtet AppleInsider.

Alte und neue Bugs

Apple hat reagiert und das Update auf iOS 9.3 vor einigen Tagen für die älteren Geräte gestoppt. Nur kurz darauf erschien Version 13E236, die das Problem zumindest auf dem iPad 2 ausräumen soll. Die nun veröffentlichte Version richtet sich laut Caschys Blog nun auch an Besitzer anderer Geräte wie zum Beispiel das iPad Air, das iPad (4. Generation) und das erste iPad mini. Wenn Ihr von dem Bug betroffen seid, wird empfohlen, das Update über iTunes mit einem Rechner auf das mobile Gerät zu installieren.

Doch der "Activation Lock"-Bug ist offenbar nicht das einzige Problem, das iOS 9.3 mit sich bringt: So wurde erst unlängst bekannt, dass zahlreiche Links beim Antippen zum Absturz von Apps auf iPhones und iPads führen können. Dabei soll es keine Rolle spielen, ob die Links im Browser, in Mails oder Nachrichten angewählt werden. Im Gegensatz zu dem Aktivierungs-Bug soll dieses Problem alle Geräte betreffen – ein weiteres Update wird für die nahe Zukunft erwartet.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 12: Diese iPhone-Modelle könn­ten das Update erhal­ten
Christoph Lübben
Unfassbar !13Das iPhone 5s soll selbst das Update auf iOS 12 noch erhalten
Fünf Jahre alt und trotzdem kommt die Aktualisierung? Technisch ist das Update auf iOS 12 wohl selbst auf einem iPhone 5s möglich.
Darum kommt ein iPhone 5s ins Oscar-Museum
Francis Lido2
iPhone 5s
Reif für das Museum? Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences will bald das iPhone 5s ausstellen.
Studie zeigt: iOS-Upda­tes machen iPho­nes nicht lang­sa­mer
Guido Karsten21
Supergeil !9Auch nach dem Update auf iOS 11 klagten wieder viele über Leistungseinbußen
Besitzer älterer iPhone-Modelle klagen nach großen iOS-Updates häufig über die schwächere Performance. Eine Studie soll klären, ob da etwas dran ist.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.