iOS 9: Bug lässt iPhone-Uhren vorgehen

Peinlich !19
Auch unter dem gerade erst erschienenen iOS 9.0.1 ist der Uhren-Bug noch zu finden
Auch unter dem gerade erst erschienenen iOS 9.0.1 ist der Uhren-Bug noch zu finden(© 2015 CURVED)

iOS 9 enthält trotz des kürzlich erfolgten Updates auf iOS 9.01 immer noch Bugs. Nachdem der "Slide to Upgrade"-Fehler behoben worden ist, gibt es nun Probleme mit der Uhren-App. Einige Nutzer klagen darüber, dass auf dem iPhone unter iOS 9 eine falsche Uhrzeit angezeigt wird. Allerdings könnt Ihr auf Eurem iPhone mit einem Trick auch ohne Update wieder die richtige Uhrzeit einrichten.

Auf iPhones mit iOS 9 geht die Uhr zuweilen ein paar Minuten vor, wie der App-Hersteller Volley bemerkt hat. Das Problem tritt offenbar sowohl unter iOS 9 als auch unter der aktualisierten Version iOS 9.0.1 auf. In einem Test konnten auch wir den Fehler bei einem iPhone 6 Plus beobachten – sowohl bei der Uhrzeit auf dem Sperrbildschirm als auch in der Uhren-App.

So stellt Ihr die richtige Uhrzeit auf dem iPhone ein

Offenbar besteht der Fehler in der automatischen Uhrzeiteinstellung: Normalerweise justiert das iPhone die Uhrzeit selbstständig anhand von Netzwerk-Informationen. Doch dies klappt mit der aktuellen iOS-Version wohl mehr schlecht als recht. Bei manuell eingestellter Uhrzeit tritt der Fehler nicht auf.

Bis Apple den Fehler mit einem entsprechenden Update behebt, könnt Ihr Euch mit der Abschaltung der automatischen Uhrzeit-Einstellung behelfen. Die entsprechende Option findet Ihr unter "Einstellungen | Allgemein | Datum & Uhrzeit". Dort könnt Ihr die Funktion "Automatisch einstellen" deaktivieren und schließlich die korrekte Uhrzeit eintragen.


Weitere Artikel zum Thema
Update für die Gear S3: Diese Funk­tio­nen kommen auf die Samsung-Uhr
Guido Karsten
Das Update gibt es für die Gear S3 Classic und die Gear S3 Frontier
Samsung hat für seine High-End-Smartwatch, die Gear S3, ein großes Update veröffentlicht. Das bringt einige neue Funktionen mit.
WhatsApp weiter kosten­los: Warnung vor E-Mail zur "Abo-Verlän­ge­rung"
Christoph Lübben
WhatsApp wird kostenlos bleiben – vertraut dubiosen E-Mails nicht
Vorsicht, Betrug: Eine gefälschte E-Mail soll dafür Sorgen, dass WhatsApp-Nutzer ihre Zahlungsinformationen eingeben. Macht das auf keinen Fall.
Ninten­dos "Animal Cros­sing: Pocket Camp" erscheint diese Woche
Guido Karsten
"Animal Crossing" ist das dritte Mobile-Game von Nintendo
Mit "Animal Crossing: Pocket Camp" naht das nächste Nintendo-Spiel für iOS- und Android-Geräte. Der Release ist für den 22. November 2017 geplant.