iOS 9: Falsche Update-Meldung frustriert Beta-Tester

Peinlich !9
iOS 9 soll noch in diesem Herbst fertig gestellt werden
iOS 9 soll noch in diesem Herbst fertig gestellt werden(© 2015 CURVED)

Das fertige iOS 9 wird wahrscheinlich schon zusammen mit dem iPhone 6s auf der kommenden Apple-Keynote präsentiert. Doch kurz vor der möglichen Auslieferung der finalen Version bedenkt Apple seine Beta-Tester scheinbar noch mit einem Update. Doch bei der Aufforderung zur Aktualisierung handelt es sich offenbar um einen Fehler.

Bei mehreren Testern ist eine Meldung in der aktuellen Beta von iOS9 erschienen, die zum Updaten auffordert, wie die International Business Times berichtet. Doch Nutzer, die unter den Einstellungen nach der versprochenen neuen Version suchen, werden enttäuscht: Von einer Aktualisierung gibt es weit und breit keine Spur. Ein Download-Link oder weitere Hinweise sind unter dem Menüpunkt für System-Updates schlichtweg nicht zu finden. Deshalb liegt es nahe, dass es sich hierbei um einen Systemfehler handelt.

iOS 9 steht kurz vor der Fertigstellung

Dass Apple so kurz vor der möglichen Veröffentlichung der Endversion noch eine Aktualisierung der Beta ausspielt, dürfte schon etwas befremdlich erscheinen. Insofern verwundert es nicht, dass es sich hierbei eigentlich nur um einen Fehler handeln kann. Apple selbst hat den möglichen Bug bislang noch nicht kommentiert. Ein Reddit-Nutzer liefert aber eine plausible Antwort: Da das letzte Update für die Beta 3 zum Zeitpunkt der falschen Update-Meldung genau einen Monat her ist, handelt es sich wohl um einen automatisierten Hinweis, den Apple einfach vergessen hat, zu entfernen.

Die Meldung könnte vielleicht aber auch darauf hindeuten, dass sich Apple auf das Ausspielen der Release-Fassung von iOS 9 vorbereitet. Bleibt zu hoffen, dass Apple Bugs wie diesen im fertigen iOS 9 ausgemerzt hat und das System auf dem iPhone und iPad fehlerfrei läuft.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.