iOS 9: Insider bestätigen Force Touch-Einbindung für iPhone 6s und Co.

Her damit !28
Apple bereitet iOS 9 offenbar auf ein iPhone 6s mit Force Touch vor
Apple bereitet iOS 9 offenbar auf ein iPhone 6s mit Force Touch vor(© 2015 CURVED)

Von einigen größeren Änderungen, die iOS 9 mit sich bringen wird, haben wir bereits im Verlauf der letzten Tage und Wochen gehört. Nun erfuhr 9to5Mac von Insider-Quellen auch nähere Details über einige kleinere Anpassungen, die Apples nächste Version des Mobile-Betriebssystems mit sich bringen soll. Hierzu zählt auch die Einbindung des für das iPhone 6s erwarteten Force Touch-Features.

Wie die Quellen bestätigt haben sollen, wird das iPhone 6s offenbar wirklich Apples Force Touch-Feature erhalten. Die Technik, die mit der Apple Watch eingeführt und wenig später auch beim neuen Retina MacBook und dem neuen Retina MacBook Pro Einzug hielt, erlaubt es dem Smartphone zwischen einfachen Berührungen und festem Drücken auf dem Display zu unterscheiden. Dem Bericht zufolge soll iOS 9 mit Force Touch kompatibel sein. Apple arbeite zudem aktuell daran, die Funktion auch für Drittentwickler von App Store-Apps verfügbar zu machen.

iPad-Version von iOS 9 scheint ebenfalls Force Touch zu unterstützen

In einigen Menüs von iOS 9 sollen Besitzer eines iPhone 6s Force Touch beispielsweise als Alternative zum langen Drücken und Halten von Schaltflächen nutzen können. Die Funktionsweise soll ansonsten der bei der Verwendung eines mit dem Feature ausgestatteten Trackpads aktueller MacBooks ähneln. Force Touch soll es iPhone 6s Besitzern mit iOS 9 zum Beispiel ermöglichen, in der Karten-App Markierungen zu setzen, in Medien-Wiedergabe-Apps gezielter zu spulen, oder im Kalender neue Termine anzulegen.

Wie es weiter heißt, soll die Einbindung von Force Touch in iOS 9 sich aber nicht nur auf das iPhone 6s beziehen. Auch die iPad-Version des Mobile Betriebssystems scheint demnach das Feature zu unterstützen. Ein Einsatz der Technik in zukünftigen iPads wie dem seit Langem erwarteten iPad Pro, erscheint damit noch wahrscheinlicher.

Weitere Artikel zum Thema
iPad Pro: Apple stellt AR und Noti­zen in den Vorder­grund
Michael Keller
iPad Pro 10.5
Apple hat zwei neue Spots zum iPad Pro veröffentlicht. Im Fokus: Augmented Reality und die Notizen-App unter iOS 11.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !9Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
Foot­ball-Spiel zu aufre­gend – Apple Watch warnt Zuschauer vor zu hohem Puls
Michael Keller
Die Apple Watch misst den Herzschlag relativ zuverlässig
Zu viel Aufregung bei zu wenig Bewegung: Die Apple Watch hat bei etlichen Zuschauern eines Football-Spiels in den USA Alarm ausgelöst.