Auch das iPad Pro soll Force Touch bekommen

Her damit !34
Die große Unbekannte: das iPad Pro
Die große Unbekannte: das iPad Pro(© 2014 CURVED)

Informations-Nachschub zum iPad Pro: Eine Quelle aus dem Apple-Umfeld hat den Kollegen von Apple Insider interessante Details über das kommende Riesen-Tablet aus Cupertino verraten, die einige innovative Veränderungen ankündigen.

Bis das iPad Pro offiziell das Licht der Welt erblickt, dauert es zwar noch eine ganze Weile, doch bereits jetzt will ein Insider Genaueres über das Tablet erfahren haben. Demnach soll es sich um ein 12,9-Zoll-Gerät handeln, das mit NFC-Unterstützung daherkommt, sodass es als Zahlungsempfangsterminal für Apple Pay dienen könnte. Auch eine Verbesserung im Zusammenspiel mit Zubehör wäre dadurch möglich. So plane Apple auch einen Bluetooth-Stylus mit druckempfindlicher Eingabefunktion.

iPad Pro soll Force Touch bekommen

Darüber hinaus soll auch das Display über Apples Force Touch-Technik der Apple Watch verfügen, welche höchstwahrscheinlich ebenso im iPhone 6s ihre Verwendung findet. Dabei reagiert die Benutzeroberfläche nicht nur auf Berührungen, sondern auch auf unterschiedlich starken Druck der Fingerspitzen. Zudem soll das iPad Pro einen USB-Typ-C-Anschluss bekommen. Dabei ist allerdings noch nicht klar, ob dieser den Lightning-Anschluss bisheriger iPads ersetzt oder als Zusatzoption integriert wird.

Abschließend gibt der Insider noch ein etwas weniger überraschendes Ausstattungsmerkmal preis. So soll das iPad Pro einen A-Serien-Prozessor der nächsten Generation bekommen. Im aktuellen iPad Air 2 sorgt bereits ein A8X-Chip für die nötige Power. Neue Angaben über einen eventuellen Release-Termin für das iPad Pro gibt es weiterhin noch nicht. Gerüchten zufolge soll das Tablet allerdings erst nach dem iPhone 6s-Release erscheinen. Alle weiteren Infos zum Riesen-Tablet entnehmt Ihr unserer Gerüchte-Übersicht zum iPad Pro.


Weitere Artikel zum Thema
Alte Status­mel­dung von WhatsApp soll als Tagline zurück­keh­ren
Supergeil !6Die neuen WhatsApp-Statusmeldungen gefallen offenbar nicht allen Nutzern
Hört WhatsApp auf seine Nutzer? In der aktuellen Beta des Messengers für iOS und Windows 10 Mobile finden sich Hinweise auf eine sogenannte "Tagline".
Diese Tools zeigen Euch, wie genau Face­book Nutzer­pro­file erstellt
Stefanie Enge
Data Selfie erstellt Persönlichkeitsprofile anhand der Facebook-Nutzung
Zwei Browser-Erweiterungen belegen eindrucksvoll, was Facebook über Euch trackt – selbst wenn Ihr das Social Network nur passiv nutzt.
Neue Bilder vom Galaxy Tab S3 bestä­ti­gen S Pen und Laut­spre­cher von AKG
Guido Karsten
Auf der Rückseite des Galaxy Tab S3 ist das Logo von AKG zu sehen
Samsungs nächstes High-End-Tablet wurde kurz vor Beginn des MWC 2017 erneut Ziel eines Leaks. Die Bilder verraten uns mehr über die verbauten Speaker.