iOS 9: Langsamere Verbreitung als beim Vorgänger

Supergeil !6
iOS 9 bietet Multitasking-Features
iOS 9 bietet Multitasking-Features(© 2015 CURVED)

iOS 9 ist nach 24 Stunden auf weniger Geräten angekommen als iOS 8 im gleichen Zeitraum ein Jahr zuvor: Wie von Mixpanel erhobene Daten zeigen, war iOS 9 nach knapp einem Tag auf 12 Prozent der kompatiblen Geräte installiert.

iOS 8 hatte es im Vorjahr nach 24 Stunden schon auf knapp 16 Prozent der Geräte geschafft. Möglicherweise liegt es daran, dass die Server kurz nach dem Release überlastet waren, was bei vielen Nutzern Probleme beim Download hervorrief. Dies wird von 9to5Mac als Grund angeführt, warum die neue Version des Betriebssystems trotz einfacher Installation und kleiner Größe auf weniger Geräten angekommen ist als der Vorgänger. Zur Erinnerung: iOS 9 nimmt bei der Installation nur 1,3 GB Speicherplatz in Anspruch – und ist damit 3,5 Mal kleiner als iOS 8.

iOS-Update oft erst nach einer Woche

Damit konnte auch iOS 9 den Rekord von iOS 7 nicht aufholen: Diese Version des Betriebssystems war nach 24 Stunden bereits auf 20 Prozent der mobilen Apple-Geräte installiert. 12 Prozent ist aber immer noch ein guter Wert – Android Lollipop benötigte nach dessen Release im November 2014 rund 6 Monate, um auf den gleichen Wert zu kommen.

Trotzdem ist noch ein wenig Geduld gefragt, bis es zu iOS 9 Daten gibt, die Aufschluss über die Verbreitung und die Beliebtheit des Betriebssystems liefern. Laut 9to5Mac kann es bis zu einer Woche dauern, ehe Nutzern auf ihren mobilen Geräten das Update angeboten wird. Zudem erscheinen nächste Woche das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus, auf denen iOS 9 bereits vorinstalliert ist – was der Verbreitung von iOS 9 erneut Auftrieb geben dürfte.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 4: So sind die neuen Watch Faces entstan­den
Francis Lido
Apple Keynote 2018, Apple Watch 4, Watch OS
Auf der Apple Watch Series 4 stehen euch neue Watch Faces zur Auswahl: "Fire", "Water", "Liquid Metal" und "Vapor" sind nicht computergeneriert.
Apple Music funk­tio­niert nun auch in Android Auto
Lars Wertgen
Apple Music läuft auf Android und nun auch mit Android Auto
Für Android Auto steht ein neuer Musik-Streaming-Dienst zur Verfügung: Eure Lieblingsmusik hört ihr im Auto ab sofort auch über Apple Music.
Was taugt die Apple Watch Series 3 im Mara­thon-Trai­ning? Ein Läufer­be­richt
Tina Klostermeier2
Während andere sich eine fette Laufuhr umschnallen, hat Lars Sonnemann monatelang mit der kleinen Apple Watch Series 3 für seinen 6. Berlin Marathon trainiert. Warum, lest hier hier.
Eine Apple Watch als Laufuhr-Ersatz für das Marathon-Training? Ein Erfahrungsbericht des ambitionierten Läufer und Bloggers Lars Sonnemann.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.