iPad Pro (2018) soll Apple A11X mit acht Kernen erhalten

Her damit !5
Das iPad Pro (2018) könnte wie auf diesem Konzept-Bild aussehen
Das iPad Pro (2018) könnte wie auf diesem Konzept-Bild aussehen(© 2017 Twitter.com/VenyaGeskin1)

Das nächste iPad Pro soll 2018 von Apple vorgestellt werden. Offenbar könnte dieses eine sehr hohe Performance besitzen: Verbaut wird angeblich ein Apple A11X – mit gleich acht Kernen. Zudem werde der Chip vermutlich noch effizienter arbeiten.

Einen Chipsatz mit acht Kernen von Apple hat es bisher noch nicht gegeben. Das iPad Pro (2018) wird also das erste Gerät des Herstellers, das einen solchen SoC erhält, dies behaupten GSMArena zufolge Insider aus der Industrie. Der Apple A11X dürfte auf dem A11 Binoic basieren, der im iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X zum Einsatz kommt. Diese Smartphones sind derzeit die schnellsten auf dem Markt.

Schnell und effizient?

Von den acht Kernen des Apple A11X seien drei (genannt "Monsoon") mit viel Leistungs-Potenzial ausgestattet, um komplexe Aufgaben zu bewältigen. Die restlichen fünf Kerne, die "Mistral" heißen, arbeiten effizienter, schonen daher den Akku und kommen bei Aufgaben zum Einsatz, die nicht viel Rechenleistung erfordern. Zum Vergleich: Der A11 Bionic besitzt zwei Kerne mit hoher Leistung und vier effizientere.

Der A11X könnte neben der hohen Geschwindigkeit auch eine verbesserte Effizienz bieten und weniger Akku verbrauchen als der Apple A10X: Angeblich wird der Chipsatz im 7-nm-Verfahren hergestellt, wie es auch beim Apple A12 der Fall sein werde. Letztgenannter SoC wird vermutlich in den iPhone-Modellen zum Einsatz kommen, die Apple im Herbst 2018 präsentiert. Das iPad Pro (2018) wird im Frühling 2018 erwartet.

Weitere Artikel zum Thema
Apples neuer iPad Pro-Spot schickt den "Compu­ter" in Rente
Guido Karsten1
iPad Pro Whats a computer apple youtube
Mit dem iPad Pro will Apple die Ära der PCs beenden. Ein neuer Werbespot zeigt, wie das Tablet für Kinder zum ständigen Begleiter im Alltag wird.
iPad Pro wird teurer: Apple erhöht Preise mehre­rer Modelle
Christoph Lübben3
Peinlich !17Apple hat die Preise für das iPad Pro erhöht
Apple hat die Preise für einige Modelle des iPad Pro angehoben. Womöglich liegt das auch an der Massenproduktion der neuen iPhones.
iOS 11 auf iPad und iPad Pro: Apple-Videos geben Tipps zu neuen Featu­res
Guido Karsten
iPad YouTube APple ios 11
Apple veröffentlicht iOS-11-Tutorials für iPad-Besitzer. Darin erklären die Kalifornier die interessantesten neuen Funktionen.