iPad Pro: Kommt Apples Riesen-Tablet mit einem Stylus?

Her damit !22
Apples erwarteter iPad-Neuzugang – hier in der CURVED/Labs-Interpretation – könnte einen Stylus spendiert bekommen
Apples erwarteter iPad-Neuzugang – hier in der CURVED/Labs-Interpretation – könnte einen Stylus spendiert bekommen(© 2014 CURVED)

Die Anzeichen verdichten sich, dass Apples erwartetes iPad Pro mit einem optionalen Stylus ausgestattet sein wird. Wie MacRumors einem neuen Bericht von KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo entnimmt, würde das 12,9 Zoll große Tablet seine Benutzerfreundlichkeit durch einen Stylus enorm steigern.

Erst vor Kurzem heizte ein bei der US-Patentbehörde veröffentlichtes Dokument mit der Bezeichnung "Stylus orientation detection" die Spekulationen über einen Stift aus Cupertino an. Dass Apples für 2015 erwartete iPad Pro tatsächlich über die praktische digitale Eingabehilfe verfügen könnte, davon geht auch Analyst Ming-Chi Kuo aus. Seiner Meinung nach sei der große 12,9-Zoll-Bildschirm des Tablets geradezu prädestiniert für den Einsatz eines Stylus.

iPad Pro: Stylus würde die Kosten erhöhen

Allerdings würde ein Stylus die Kosten des wahrscheinlich ohnehin schon hochpreisigen iPad Pro noch weiter in die Höhe treiben. Kuo ist daher überzeugt, dass das Zubehör zunächst noch nicht zur Grundausstattung des Geräts zählen wird. Stattdessen könnte Apple den Stift als optionales Gadget anbieten.

Die patentierte Technik zur möglichen "3D-Handschrift", welche dem Nutzer sogar das Schreiben in der Luft ermöglichen kann, kommt in der ersten Generation von Apples Stylus wohl auch noch nicht zum Einsatz. Zukünftige Modelle hätten laut Kuo jedoch Chancen auf einen 3D-Stylus. Die Öffentlichkeit wird den Apple-Stylus seiner Meinung nach im zweiten oder dritten Quartal 2015 das erste Mal zu Gesicht bekommen – in eben jenem Zeitraum, in dem auch der iPad Pro-Release stattfinden könnte.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz für FaceTime: Google opti­miert Video-Chat Duo fürs iPad
Guido Karsten
Wie Apples FaceTime ermöglicht auch Google Duo Videochats mit euren Kontakten
Google hat seinen Messenger Google Duo nun auch für Apples iPad-Reihe optimiert. Die neue App ist bereits kostenlos im App Store erhältlich.
Neue Apple Watch, iPad Pro und Mac mini: Das soll Apple für 2018 planen
Francis Lido6
Der Homebutton soll bei den kommenden iPad-Pro-Modellen wegfallen
Apple wird im Herbst angeblich zwei iPad-Pro-Modelle mit Face ID veröffentlichen. Es sollen auch größere Apple Watches und vieles mehr kommen.
iPhone X und iPad Pro gewin­nen Auszeich­nung für ihr Display
Francis Lido
Supergeil !9Der OLED-Bildschirm des iPhone X überzeugt auch Fachleute
iPhone X und iPad Pro gewinnen bei den Display Industry Awards in zwei Kategorien. Großen Anteil daran haben die Technologien True Tone und ProMotion.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.