iPad Pro: Logitech präsentiert erste Drittanbieter-Tastatur CREATE

Unfassbar !8
Die Tastatur von Logitech erscheint zusammen mit dem iPad Pro
Die Tastatur von Logitech erscheint zusammen mit dem iPad Pro(© 2015 Logitech)

Logitech stellt seine Tastatur CREATE für das iPad Pro vor: Nur wenige Stunden nach dem Ende der Apple-Keynote am 9. September hat Logitech ein mit dem Tablet kompatibles Keyboard präsentiert. Laut der Pressemitteilung des Herstellers soll die CREATE-Tastatur alle einzigartigen Features des iPad Pro unterstützen.

Dazu gehört zum Beispiel die Anbindung mittels des sogenannten "Smart Connector", berichtet 9to5Mac. Auf diese Weise wird die CREATE-Tastatur über das iPad Pro mit Energie versorgt. Durch die magnetische Verbindung zwischen den Geräten ist außerdem sichergestellt, dass sie kein zusätzliches Kabel oder Bluetooth benötigt. Das Keyboard kann für den Transport auch als Hülle für das iPad Pro verwendet werden und soll das Gerät vor Kratzern und Stößen schützen.

"Andere Hälfte des iPad Pro"

Logitech habe eng mit Apple zusammengearbeitet, um die Tastatur von der Funktion und vom Design her an das iPad Pro und iOS 9 anzupassen. Laut Michele Hermann, der Vizepräsidentin der Mobil-Sparte von Logitech, soll sich das Keyboard "wie die andere Hälfte Eures iPad Pro anfühlen."

Die CREATE-Tastatur von Logitech soll in den USA und einigen "ausgewählten Ländern" in Europa und Asien erscheinen – und ab demselben Tag wie das iPad Pro erhältlich sein. Ob Deutschland zu diesen Ländern gehört, ist bislang nicht bekannt. Apples eigene Tastatur für das Tablet soll zum Release 169 Dollar kosten; es ist davon auszugehen, dass der Preis für das CREATE-Keyboard sich in einem ähnlichen Rahmen bewegt. Einen ersten Eindruck von dem neuen Apple-Tablet vermittelt Euch unser Hands-On zum iPad Pro inklusive Video.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz für FaceTime: Google opti­miert Video-Chat Duo fürs iPad
Guido Karsten
Wie Apples FaceTime ermöglicht auch Google Duo Videochats mit euren Kontakten
Google hat seinen Messenger Google Duo nun auch für Apples iPad-Reihe optimiert. Die neue App ist bereits kostenlos im App Store erhältlich.
Neue Apple Watch, iPad Pro und Mac mini: Das soll Apple für 2018 planen
Francis Lido6
Der Homebutton soll bei den kommenden iPad-Pro-Modellen wegfallen
Apple wird im Herbst angeblich zwei iPad-Pro-Modelle mit Face ID veröffentlichen. Es sollen auch größere Apple Watches und vieles mehr kommen.
iPhone X und iPad Pro gewin­nen Auszeich­nung für ihr Display
Francis Lido
Supergeil !9Der OLED-Bildschirm des iPhone X überzeugt auch Fachleute
iPhone X und iPad Pro gewinnen bei den Display Industry Awards in zwei Kategorien. Großen Anteil daran haben die Technologien True Tone und ProMotion.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.