iPad Pro: Neue Bilder könnten USB Typ C-Port zeigen

Her damit !13
iPad Pro oder kein iPad Pro? Das ist hier die Frage
iPad Pro oder kein iPad Pro? Das ist hier die Frage(© 2015 hdblog.it)

Es brodelt wieder in der iPad Pro-Gerüchteküche: Wie Apple Insider berichtet, sind auf dem chinesischen Twitter-Pendant Weibo drei neue Bilder aufgetaucht, die ein vermeintliches iPad Pro zeigen, das über einen USB Typ C-Port verfügen könnte.

Zugegeben, die frisch entdeckten Bilder lassen keine wirklichen Erkenntnisse zu, ob es sich bei dem abgebildeten Gerät um ein iPad Pro geschweige denn überhaupt um ein original Produkt aus dem Hause Apple handelt. Sollte auf den Schnappschüssen jedoch tatsächlich ein iPad Pro zu sehen sein, dann könnte der geneigte Betrachter einen auf der linken Seite befindlichen Steckplatz für einen USB Typ C-Port oder auch einen Lightning-Port halten.

iPad Pro: die große Unbekannte

Komischerweise ist auf keinen der drei Fotos das komplette Gerät zu sehen, sodass eine Zuordnung kaum möglich ist. Daher ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass uns hier ein echtes iPad präsentiert wird. Gerüchte über Apples Abkehr von der "No-USB-Philosophie" gab es jedoch erst vor Kurzem. So soll ein Apple-Mitarbeiter dem Wall Street Journal verraten haben, dass sein Arbeitgeber derzeit testet, für das iPad Pro USB 3.0-Ports zu integrieren.

Außerdem will Apple das Riesen-Tablet angeblich mit eigenen Anschlüssen für Maus und Keyboard ausstatten. Wann das 12,9-Zoll-Gerät auf den Markt kommt, ist darüber hinaus weiterhin unbekannt. Der Produktionsstart wurde angeblich erst kürzlich wieder nach hinten auf September 2015 verschoben.


Weitere Artikel zum Thema
Android O könnte "Oatmeal Cookie" heißen: Hinweise in Code aufge­taucht
Android 8.0 wird wohl nach einem Haferflockenkeks benannt
Die spannende Frage, welchen Zusatznamen Android 8.0 bekommen wird, bleibt weiter unbeantwortet. Neue Indizien sorgen für Furore.
Chica­gos neuer Apple Store sieht von oben wie ein MacBook aus
Guido Karsten1
UPDATEApple Store in Singapur
Apple baut im US-amerikanischen Chicago gerade einen neuen Store – und dessen ungewöhnliches Dach erinnert an ein MacBook.
Amazon Echo Show: Alexa unter­stützt bald Sicher­heits­ka­me­ras
Amazon Echo Show funktioniert auch als smarter Türspion
Amazons Echo Show kann Kameras mit Alexa ansteuern. Das funktioniert beispielsweise über die smarte Türklingel "Ring".