iPad Pro: Quellen aus Zuliefererkreisen bestätigen neues 10,5-Zoll-Modell

Das iPad Pro 9.7 könnte 2017 auch als günstiges Einsteigermodell erscheinen
Das iPad Pro 9.7 könnte 2017 auch als günstiges Einsteigermodell erscheinen(© 2016 CURVED)

Das iPad Pro wird 2017 offenbar wirklich in drei Größen erscheinen. Neu soll demnach eine Ausführung mit 10,5-Zoll-Display sein, wie Digitimes berichtet. Das sollen Quellen aus der taiwanischen Zuliefererkette bestätigt haben.

Mit dem neuen Format habe Apple vor allem Geschäftskunden im Visier, denen ein 9,7-Zoll-Gerät zu klein, das 12,9-Zoll-iPad Pro aber zu teuer sei. Eine Bildschirmdiagonale von 10 Zoll hingegen sei in Unternehmen sowie im Bildungssektor beliebt. Schon in der Vergangenheit gab es mehrere Gerüchte zu einem Apple-Tablet in dieser Größe. Apple-Experte Ming-Chi Kuo sprach ebenso davon wie das japanische Insider-Blog Macotakara.

Günstigere 9,7-Zoll-iPad Pro-Modelle geplant

Lediglich einige Analysten von Barclays Research wollen ebenfalls aus Zuliefererkreisen erfahren haben, dass die Bildschirmgröße des neuen iPad Pro bei 10,9 Zoll liegt. Wer auch immer recht haben mag: Ein drittes Modell mit einer Größe zwischen 10 und 11 Zoll wird immer wahrscheinlicher. Der Release soll den Barcalys-Mitarbeitern zufolge für März 2017 angesetzt sein.

Welche Neuerungen die 2017er iPad Pro-Auflage mitbringen wird, ist unklar. Laut dem aktuellen Leak aus der Zuliefererkette sei das 10-5-Zoll-Modell mit einem A10X als Herzstück ausgestattet, dem gleichen Chip, der auch im neuen 12,9-Zoll-Gerät seine Arbeit verrichten soll. Ergänzend sollen zudem günstigere Ausführungen des 9,7-Zoll-iPad Pro erscheinen – als Konkurrenz zu Android-Tablets.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Tab S3 erhält offen­bar besse­ren Sound und unter­stützt Samsungs S Pen
Guido Karsten
Her damit !16Das Galaxy Tab S3 wird auch einen Fingerabdrucksensor besitzen
Die Anleitung des Galaxy Tab S3 ist geleakt: Sie verrät nicht nur einiges über Ausstattungsmerkmale, sondern auch über den geplanten S-Pen-Support.
Apple arbei­tet an kabel­lo­ser Lade­funk­tion: Einsatz im iPhone 8 nicht sicher
Guido Karsten4
Auch Konzept-Designer rechnen mit einem kabellos aufladbaren iPhone 8
Einige Android-Smartphones können es schon, das iPhone soll es bald lernen: Doch wird wirklich schon das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können?
Galaxy S8 und LG G6 in Klar­sicht­hülle gele­akt: Die Flagg­schiffe für 2017
Guido Karsten15
Her damit !19Links: Samsungs Galaxy S8. Rechts: das LG G6
Das LG G6 und das Galaxy S8 wurden erneut geleakt: Renderbilder zeigen die beiden Spitzenmodelle in durchsichtigen Kunststoff-Schutzhüllen.