iPhone 2018: Neuer Hinweis auf drei Modelle

Her damit !16
Die iPhone-Modelle für 2018 sollen das Design des iPhone X (Bild) übernehmen
Die iPhone-Modelle für 2018 sollen das Design des iPhone X (Bild) übernehmen(© 2018 CURVED)

Im September 2018 wird Apple angeblich gleich drei neue Top-Smartphones vorstellen – hierzu gab es bereits mehrere Gerüchte. Neue Hinweise machen dieses Szenario noch wahrscheinlicher.

Bereits im April hat Apple elf neue iPhone-Modelle zur Marktzulassung bei der Eurasian Economic Commission (EEC) eingereicht. Nun hat das Unternehmen die Dokumente wohl aktualisiert, berichtet PhoneArena unter Berufung auf Consomac. Als Betriebssystem sei nun etwa iOS 12 angegeben. Aber wie passen elf Modelle zu drei neuen iPhones? Offenbar sind die Modellnummern in drei Hauptgruppen eingeteilt. Die unterschiedlichen Bezeichnungen könnten dann für je eine Konfiguration stehen.

Kommt ein iPhone später?

Angeblich erscheinen ein eher günstiges 6,1 Zoll großes iPhone mit LC-Display, das in den USA für 600 bis 700 US-Dollar verkauft werden könnte, sowie zwei OLED-iPhones. Für eines der OLED-Modelle wird ein Preis von 800 bis 900 Dollar erwartet, es soll einen Screen besitzen, der 5,8-Zoll in der Diagonale misst. Das andere Gerät setzt angeblich auf ein 6,5-Zoll-Display und kostet womöglich zwischen 900 und 1000 Dollar. Die Bildschirme für die iPhones sollen 2018 wohl von LG kommen, bisher war Apple vor allem bei OLED-Displays auf Konkurrent Samsung als Zulieferer angewiesen.

Zumindest eines der wohl kommenden Top-Modelle von Apple könnte allerdings später erscheinen. Womöglich erfolgt der Marktstart der günstigeren LCD-Version erst im November. Grund seien Schwierigkeiten der Entwickler, eine Notch bei dieser Bildschirm-Technologie unterzubringen. Eine Verspätung dürfte Apple ganz und gar nicht gefallen: Das Unternehmen sei der Auffassung, dass dieses Modell das beliebteste sein wird.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 2018: Stehen die Termine für Verkaufs­start und Vorbe­stel­lung fest?
Guido Karsten1
Apple wird das iPhone 2018 im Steve Jobs Theatre präsentieren
Wann stellt Apple das iPhone 2018 vor? Die Mobilfunkanbieter scheinen eine Ahnung zu haben.
Ist iOS 12 bald fertig? Apple veröf­fent­licht die neunte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 12 liefert Apple auch neue Animojis aus
Apple hat die neunte Beta von iOS 12 veröffentlicht. Dies könnte bereits die letzte Vorabversion vor der großen iPhone-Keynote im September sein.
iPad: Micro­soft kündigt "Mine­craft: Educa­tion Edition" für Apples Tablet an
Christoph Lübben
In "Minecraft" lernen Schweine durch Helium-Ballons künftig fliegen
"Minecraft: Education Edition" erscheint im September für das Apple iPad. Zudem schafft es ein Bildungs-Feature in die normale "Minecraft"-Version.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.