Bestellhotline: 0800-0210021

iPhone 5SE und iPhone 7: Apple macht sich unabhängiger von Foxconn

Dieses gleakte Bild soll bereits das iPhone 5SE zeigen
Dieses gleakte Bild soll bereits das iPhone 5SE zeigen (© 2016 Gijs Raggers )
profile-picture

16.02.16 von

Daniel Lüders

Für das iPhone 5SE und ein Modell des iPhone 7 könnte sich Apple einen neuen Hersteller mit ins Boot holen: Schon im März soll das iPhone 5SE Gerüchten zufolge zusammen mit dem iPad Air 3 auf einer Keynote vorgestellt werden. Bislang setzte Apple bei der Herstellung seiner Smartphones vor allem auf den Partner Foxconn. Doch beim iPhone 5SE und vielleicht auch einem kommenden iPhone 7-Modell könnte ein weiterer Auftragsfertiger hinzukommen.

Das 4-Zoll-Smartphone iPhone 5SE – das zeitweise auch als iPhone 6c durch die Gerüchteküche geisterte – soll auch vom Hersteller Wistron produziert werden, wie die Digitimes unter Berufung auf nicht näher genannte Marktbeobachter berichtet. Weiterhin wird vermutet, dass Apple seine Fertigungsaufträge künftig häufiger an mehrere Dienstleister verteilt.

iPhone 7 Plus könnte auch von Wistron hergestellt werden

Laut dem Bericht soll Apple bereits im Februar 2015 die Firma Compal Electronics mit der Herstellung von verschiedenen iPad mini-Modellen beauftragt haben. Wistron kümmert sich seit diesem Zeitpunkt auch mutmaßlich schon um die Laminierung von iPhone-Touchpanels. Zudem hat das iPhone 5c zum Aufgabenbereich von Wistron gehört. Mit dem iPhone 5SE-Auftrag könnte Apple nun womöglich testen, ob Wistron in Zukunft auch als Fertigungspartner eines der Flaggschiff-iPhones geeignet ist.

Den Marktbeobachtern zufolge soll Wistron dann außer für das iPhone 5SE auch als Hersteller für das iPhone 7 Plus mit 5,5-Zoll-Display zum Zuge kommen – allerdings zusammen mit dem bisherigen Partner Foxconn. Das iPhone 7-Basismodell mit 4,7-Zoll-Display soll den Gerüchten zufolge auch von zwei Firmen produziert werden: Außer Foxconn soll hier allerdings Pegatron Technology mit der Fertigung beauftragt werden. Ob die Angaben wirklich stimmen, bleibt allerdings unklar. Wistron selbst wollte sich zu den Gerüchten aktuell nicht äußern.

iPhone 7 (Generalüberholt) Schwarz Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 7
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
13,99
einmalig: 
37,00 €
zum shop
iPhone 11 violett Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 11
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
51,99 €
39,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema