iPhone 6 als Portemonnaie: Apple Pay soll endlich nach Europa kommen

Her damit !21
Soll im Sommer auch in Europa an den Start gehen: Apple Pay
Soll im Sommer auch in Europa an den Start gehen: Apple Pay(© 2015 Apple)

Am heutigen 8. Juni beginnt Apples große Entwicklermesse WWDC in San Francisco und auch eine spannende Keynote mit einigen Neuankündigungen wird wieder erwartet. Ein Punkt auf dem Programm soll dabei auch das bargeldlose Bezahlsystem Apple Pay sein, wie der britische Telegraph nun von Quellen aus der Industrie erfahren haben will.

Dem Bericht zufolge werde Apple am 8. Juni bei seiner WWDC-Keynote den internationalen Start von Apple Pay ankündigen. Bislang ist das Bezahlsystem ausschließlich in den USA verfügbar. Gerüchte über die baldige Einführung in Kanada und auch Großbritannien kursieren aber bereits seit Längerem.

Start von Apple Pay in Großbritannien noch im Sommer

Den nicht näher genannten Quellen aus der Industrie zufolge soll der Start von Apple Pay in Großbritannien Ende Juli oder Anfang August 2015 erfolgen. Damit hätte das Bezahlsystem den Sprung über den Atlantik geschafft und wäre auch in Europa erstmals verfügbar. Dank vieler vorhandener Terminals, die bereits die berührungslose Zahlung per Scheck- und Kreditkarte unterstützen, soll Großbritannien laut dem Bericht schon recht gut für den Start von Apple Pay gerüstet sein.

Wie lange es nach der Einführung von Apple Pay in Großbritannien noch dauert, bis das System auch in Deutschland genutzt werden kann, ist ungewiss. Mit ein wenig Glück erfahren wir aber bereits im Rahmen von Apples WWDC-Veranstaltung mehr über die Pläne für die weitere Verbreitung des bargeldlosen Bezahlsystems.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 2 soll im Okto­ber samt neuem Snap­dra­gon 836-Chip vorge­stellt werden
Guido Karsten
So könnte das Google Pixel 2 XL aussehen
Das Google Pixel 2 sowie dessen größerer XL-Ableger lassen wohl noch etwas auf sich warten. Evan Blass zufolge liegt die Präsentation im Oktober.
iPhone 8 soll sogar mit 512 GB Spei­cher erschei­nen
Guido Karsten
Das iPhone 8 erhält womöglich ein saftiges Speicher-Upgrade
Mehr Speicher für das iPhone 8: Gerüchten zufolge soll Apple alle Varianten mit 3 GB RAM und mindestens 64 GB internem Speicher versehen.
Apple Car: So wurde aus Project Titan das CarOS
Guido Karsten
iMove
Ein Bericht der New York Times gibt Einblicke in Apples Automobil-Projekt. Meinungsverschiedenheiten sollen zur Planänderung beigetragen haben.