iRobot: Foxconn will beim iPhone 6 auf Roboter setzen

iPhone 6
iPhone 6 (© 2014 Youtube/macmixing )
13

Wenn es an Menschen mangelt, müssen noch mehr Maschinen her: Um die große Nachfrage an dem iPhone 6 zu befriedigen, will Apple-Auftragsfertiger Foxconn vermehrt Roboter in der Produktion einsetzen.

Auf einem Treffen mit Anteilseignern erzählte Foxconn-CEO Terry Gou von den Plänen des Auftragsfertigers, wie iPhone 6 im September in zwei Varianten auf den Markt bringen.

Erst kürzlich 100.000 neue Mitarbeiter eingestellt

Es ist laut MacRumors nicht das erste Mal, dass Foxconn über den Einsatz von Robotern in der Fertigung nachdenkt – bereits 2011 besagten Berichte, dass der Auftragsfertiger eine Million Maschinen einsetzen und somit eine Vielzahl an Arbeitern ersetzen wolle. Mit den ersten 10.000 Foxbots gehen die Taiwanesen nun einen Schritt in diese Richtung. Zumindest der Zeitpunkt kommt aber ein wenig überraschend: Erst kürzliche hatte Foxconn noch angekündigt 100.000 neue Mitarbeiter einstellen zu wollen, um die Produktion des iPhone 6 zu gewährleisten. Ganz verzichtbar dürfte der Mensch also noch nicht sein.

Deal iPhone 13 Pro Max Grau Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 13 Pro Max
+ o2 Free Unlimited Max
mtl./36Monate: 
94,99 €
59,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Deal iPhone 13 Schwarz Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 13
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./36Monate: 
54,99 €
39,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema