iPhone 6 für 3 Millionen Euro: Ultimatives Luxus-Phone

Weg damit !13
Verschwendung hat einen Namen: das iPhone 6 in der Diamond Ecstasy Limited Edition
Verschwendung hat einen Namen: das iPhone 6 in der Diamond Ecstasy Limited Edition(© 2015 Goldgenie)

Ein iPhone 6 für Superreiche: Die Smartphone-Luxus-Veredler von Goldgenie präsentieren mit der neuen "Diamond Ecstasy Limited Edition" von Apples Bestseller ein edelsteingespicktes Goldstück, das Normalsterbliche mit dem Kopf schütteln lässt.

Die britische Edel-Firma Goldgenie hat die "Diamond Ecstasy Limited Edition" ihres iPhone 6 im 24-Karat-Gold-Gewand ins Leben gerufen, welche selbst die dickste Brieftasche vor eine echte Herausforderung stellt. Jedes einzelne iPhone 6-Modell aus der neuen Luxus-Serie entwickelt Goldgenie in Zusammenarbeit mit dem gut betuchten Kunden und verziert die Geräte nach Wunsch – zu happigen Preisen.

iPhone 6 im Diamantenrausch

Der wohlhabende Kunde kann sein goldenes Smartphone optional mit hunderten von verschiedenen Diamanten, Smaragden, Rubinen sowie diversen weiteren Edelsteinen schmücken lassen. Für die persönliche Note verziert Goldgenie das teure Stück mit einer Gravur, wahlweise in Form eines Texts oder auch eines Symbols. Von Beginn an soll der Käufer in den Design-Prozess mit einbezogen werden.

Geizhälse können sich ein Diamond Ecstasy iPhone 6 sogar schon ab einem Spottpreis von 10.000 Pfund Sterling zulegen – umgerechnet rund 15.500 Euro zulegen. Wer für dieses Sparmodell jedoch nur ein müdes Lächeln übrig haben sollte, der kann den Preis je nach Diamanten-Ausstattung auch auf bis zu 2,3 Millionen Pfund in die Höhe treiben. Für den dekadenten Einstieg in die goldene iPhone-Welt bietet Goldgenie übrigens auch noch andere Editionen an. Seit Kurzem gibt es beispielsweise die "Year of the Goat"-Edition. Hier beginnen die Preise schon bei entspannten 3200 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
Das BlackBerry KeyOne ist offi­zi­ell: das Come­back der QWERTZ-Tasta­tur
Marco Engelien4
UPDATESupergeil !27Das BlackBerry KeyOne hat wieder Hardware-Tasten
Es darf wieder getippt werden. Denn das BlackBerry KeyOne ist endlich wieder ein echtes BlackBerry. Es kommt mit Android – und physischer Tastatur.
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller
Her damit !9Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.