iPhone 6-Kamera-Feature auch im Samsung Galaxy Note 4?

Unfassbar !7
Der optische Bildstabilisator könnte ein Feature des Samsung Galaxy Note 3-Nachfolgers werden
Der optische Bildstabilisator könnte ein Feature des Samsung Galaxy Note 3-Nachfolgers werden(© 2014 CURVED)

Ein optischer Bildstabilisator auch im Galaxy Note 4? Gerüchten zufolge könnte das neue Phablet von Samsung genau wie die große Variante des kommenden iPhone 6 mit diesem Feature ausgestattet sein. Bisher hatte es geheißen, dass das Galaxy Note 4 die gleiche Kamera wie das Galaxy S5 erhalten sollte.

Die Gerüchte rund um das zukünftige Vorzeigemodell von Samsung drehen sich vermehrt um die Kamera-Eigenschaften – bisher wurde davon ausgegangen, dass die Kamera des Galaxy Note 4 mit 20 MP auflösen könne. Neue Mutmaßungen besagen, dass die Hauptkamera im Galaxy Note 4 mit 12 MP auflösen wird – und zusätzlich einen optischen Bildstabilisator erhält, wie er auch im 5,5 Zoll großen iPhone 6 stecken könnte, berichtet GforGames. Die Frontkamera soll demzufolge mit 3,7 MP auflösen.

Tiefe des Smartphones als Ursache?

Bisher war ein optischer Bildstabilisator in erster Linie als Feature des Apple iPhone 6 im Gespräch gewesen. Allerdings gab es im April auch schon Gerüchte, die dieses Feature zusammen mit der 20 MP-Kamera  im Galaxy Note 4 gesehen hatten. Den Gerüchten zufolge könnte die 20 MP-Kamera aber stattdessen im Samsung Galaxy S6 zum Einsatz kommen, das nächstes Jahr erscheinen soll.

Anscheinend wird die 12 MP-Kamera für das Samsung Galaxy Note 4 bereits produziert – in einer Fabrik in Tianjin, wo bis zu einer Million Exemplare pro Monat hergestellt werden können. Mit etwas Aufwand soll die Fabrik sogar bis zu drei Millionen Kameras pro Monat liefern können – genug für die fünf Millionen Galaxy Note 4, die Samsung zum Marktstart bereitstellen möchte.


Weitere Artikel zum Thema
Android O: Code deutet auf "Oatmeal Cookie" als Namen hin
Android 8.0 wird wohl nach einem Haferflockenkeks benannt
Die spannende Frage, welchen Zusatznamen Android 8.0 bekommen wird, bleibt weiter unbeantwortet. Neue Indizien sorgen für Furore.
Neuer Apple Store in Chicago sieht von oben wie ein MacBook aus
Guido Karsten
Apple
Apple baut im US-amerikanischen Chicago gerade einen neuen Store – und dessen ungewöhnliches Dach erinnert an ein MacBook.
Apple will stär­ker gegen Klon- und Spam-Apps vorge­hen
Stefanie Enge
Kaum ist eine App erfolgreich, finden wir hunderte Kopien im App Store - so zum Beispiel von "Flappy Bird"
Hunderte Flappy-Birds- und raubkopierte Streaming-Apps: Apple will härter gegen Klon-Apps und Spam-Apps durchgreifen.