iPhone 6: Release eines 4,7-Zoll-Modells scheint sicher

Supergeil !75
Ob iPhone 6 oder iPhone Air – das Konzept-Video stützt sich auf aktuelle Gerüchte
Ob iPhone 6 oder iPhone Air – das Konzept-Video stützt sich auf aktuelle Gerüchte(© 2014 Youtube/Sam Beckett)

Die Gerüchte rund um das iPhone 6 überschlagen sich, Steve Milunovich hat sie genauer unter die Lupe genommen. Der für UBS tätige Analyst hat Apples Zuliefererkette auf Informationen zum kommenden Smartphone geprüft. Ergebnis: Es wird ein 4,7-Zoll-Modell geben – und das könnte schon im August auf den Markt kommen. Auch die spekulierte 5,5-Zoll-Variante ist möglich.

Das 4,7-Zoll-Modell des iPhone 6 „scheint sicher“, zitiert Barron's die Einschätzung von Milunovich. Kursierende Gerüchte über einen vorgezogenen Release im Juni – zu diesem Zeitpunkt wäre der Vorgänger iPhone 5s gerade einmal neun Monate alt – werden als unwahrscheinlich eingeschätzt. Der Bericht geht von einem Marktstart im August oder September aus.

Kommt das iPhone 6 gleichzeitig auch als Phablet mit 5,5 Zoll?

Die ebenfalls seit einer Weile kursierenden Gerüchte über ein zweites Modell von Apples neuem Flaggschiff-Smartphone will Milunovich offenbar nicht bestätigen, lehnt sie aber auch nicht ab. Das spekulierte iPhone 6 im Phablet-Format von 5,5 Zoll „könnte oder könnte nicht zur gleichen Zeit erscheinen und dieselbe Auflösung haben“, heißt es in dem Bericht. Das erscheint insofern durchaus wahrscheinlich, als dass Apple damit seiner Linie treu bleiben würde, App-Entwicklern mit weitestgehend vereinheitlichten Auflösungen möglichst überschaubare Voraussetzungen zu schaffen.

Sollte dieser Fall eintreten, hätte das iPhablet natürlich eine geringere Pixeldichte als das kleinere iPhone-6-Modell. Milunovichs Formulierung hält sich allerdings nicht nur offen, dass die größere Variante eventuell erst nachträglich veröffentlicht wird, sondern auch einen ebenso denkbaren Verzicht Apples, das Gerät zu veröffentlichen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !10Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.