iPhone 6: Release lässt Konkurrenz erzittern

Her damit !116
Wir sehen aktuell nur Dummys vom iPhone 6 – Für andere Hersteller ist das Gerät schon sehr präsent
Wir sehen aktuell nur Dummys vom iPhone 6 – Für andere Hersteller ist das Gerät schon sehr präsent(© 2014 Youtube/Tom Rich)

Der kommende Release des iPhone 6 ist für die Konkurrenz nicht nur aufgrund der vielen Abverkäufe an potentielle eigene Kunden ein Problem: Offenbar gibt es dank der angefahrenen Produktion von Apples Flaggschiff auch Engpässe in der Lieferung entscheidender Bauteile für andere Hersteller, berichtet DigiTimes.

Auch ohne Lieferprobleme stellt das kommende iPhone 6 Konkurrenten wie Händler vor Schwierigkeiten: Viele Kunden schieben den Kauf eines Neugeräts derzeit auf, um den Release des nächsten Apple-Smartphones abzuwarten, um es als Kaufoption mit anderen vergleichen zu können. Viele Hersteller verschieben zusätzlich den Release eigener Smartphones, um nicht in direkter Konkurrenz zum erwarteten Erfolgsprodukt aus Cupertino stehen zu müssen.

iPhone 6 ein fast garantierter Erfolg

Sollte der Start des iPhone 6 ähnlich erfolgreich verlaufen wie Apple-Releases in der Vergangenheit, sind die Sorgen der Konkurrenten wie Samsung, HTC, Motorola und Co. zumindest bezüglich ihrer jeweiligen Premium-Sparten durchaus angebracht: Im vierten Quartal 2013 gingen weltweit mehr als 50 Millionen iPhones über den Ladentisch, der Konzern hielt in seiner amerikanischen Heimat damit noch immer 43,1 Prozent des Smartphone-Marktes. Während Apples Marktanteil zwar global sinkt, steigen die Kundenzahlen dennoch, denn mehr und mehr Menschen in aller Welt leisten sich ein Smartphone – der größere Teil davon greift lediglich zu günstigeren Android-Geräten.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book-App erhält großes Stories-Update mit Snap­chat-Funk­tio­nen
Für Facebook rollen nun die Features "Stories" und "Direct" aus
Die Facebook-App erhält ein Update mit den Features "Stories" und "Direct": Damit könnt Ihr nun Inhalte im Snapchat-Stil mit Euren Freunden teilen.
Samsung Galaxy S5 und J3 (2016) erhal­ten März-Sicher­heits­up­da­tes
Guido Karsten1
Zum Release lief das Galaxy S5 noch mit Android 4.4.2 KitKat
Zwischen dem Galaxy S5 und dem Galaxy J3 (2016) liegen etwa zwei Jahre. Beide Geräte erhalten aber nun von Samsung ein aktuelles Sicherheitsupdate.
iOS 10.3 macht das iPhone mit kürze­ren Anima­tio­nen schnel­ler
Das iPhone läuft unter iOS 10.3 flotter
Das Software-Update auf iOS 10.3 macht das iPhone offenbar flotter – dank optimierter Animationen.