iPhone 6-Release treibt Zubehör-Verkauf in Rekordhöhe

Unfassbar !40
Vor allem Schutzhüllen verkaufen sich nach dem Release eines neuen iPhones hervorragend
Vor allem Schutzhüllen verkaufen sich nach dem Release eines neuen iPhones hervorragend(© 2014 Rokform)

Fast 250 Millionen Dollar Umsatz in nur zwei Wochen: Nicht nur bei Apple, auch bei den zahlreichen Herstellern von Zubehör klingeln seit dem Release des Apple iPhone 6 und des Apple iPhone 6 Plus die Kassen.

Laut der NPD Group, die die Erhebung durchgeführt hat, ist das im Bereich Zubehör ein neuer Rekord. Nach dem Release der beiden iPhone-6-Modelle schnellten die Verkaufszahlen für das Zubehör um 43 Prozent in die Höhe, verglichen mit den beiden Wochen zuvor, berichtet AppleInsider. Im letzten Jahr betrug der Umsatz in dieser Sparte nur etwa 195 Millionen Dollar, als das iPhone 5s und das iPhone 5c erschienen. Auch die Steigerung gegenüber den zwei Wochen vor der Veröffentlichung lag damals nur bei 17 Prozent.

Zubehör ein langlebiges Marktsegment

Die Smartphones wie jetzt das iPhone 6 gäben dem Elektronikmarkt nur kurzzeitig einen enormen Schub, sagte Stephen Baker, Vizepräsident der Analyseabteilung der NPD Group. Das Zubehör hingegen könne den Verkaufsprozess für einen wesentlich längeren Zeitraum beflügeln. Vor allem an den Verkäufen der Smartphone-Hüllen ließe sich der Erfolg eines Modells auf lange Sicht messen. Laut Baker sei das iPhone 6 vermutlich dafür verantwortlich, dass der Elektronikmarkt insgesamt ein starkes viertes Quartal 2014 erleben werde.

Die Hersteller von solchem Zubehör profitieren davon, dass die Maße eines neuen Smartphones wie des iPhone 6 schon lange vor dem Release bekannt sind – und können ihre Produktpalette entsprechend erweitern.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy A5 (2016): Neues Update soll "kriti­schen Fehler" besei­ti­gen
Das Galaxy A5 (2016) soll ebenfalls das Update auf Android 7.0 Nougat erhalten
Das Galaxy A5 (2016) erhält ein neues Update: Mit der Firmware-Aktualisierung soll aber nur ein kritischer Fehler behoben werden.
Galaxy Note 7: "Aggres­si­ves Akku-Design" ist offen­bar schuld am Deba­kel
1
Bei einigen Nutzern hat sich das Galaxy Note 7 selbst entzündet
Noch ist die Ursache der Galaxy Note 7-Explosionen nicht offiziell bekannt. Hardware-Experten behaupten nun, den Fehler gefunden zu haben.
ZUK Edge: Galaxy S7 Edge-Konkur­rent auf Bildern zu sehen
Christoph Groth1
So soll das ZUK Edge aussehen
Das ZUK Edge ist offenbar erstmals auf Bildern geleakt: mit schmalen Rändern und Homebutton – aber ohne gebogenes Display wie im Galaxy S7 Edge.