iPhone 6 vs. Wackelpudding: Ein besonders weicher Härtetest

Der nahende Release des iPhone 6s scheint TechRax die Lust an der Zerstörung unschuldiger iPhone 6-Exemplare zu nehmen. In seinem aktuellen Clip foltert der YouTuber zwar erneut ein aktuelles Apple-Smartphone, jedoch greift er dabei längst nicht zu so radikalen Mitteln wie sonst.

Kein Schneidbrenner, keine Pfanne voll Cola und auch kein Chemie-Angriff: TechRax greift in seinem aktuellen iPhone 6-Foltervideo auf eher schwächliche Hausmittel zurück und versucht sich an einem Wackelpudding mit Smartphone-Füllung. Auch wenn diese Art Test längst nicht so aufregend ist wie manch anderes Experiment des YouTubers, so dürfte die mit Zucker versetzte Lösung für die technischen Innereien des iPhone 6 ebenso gefährlich sein.

iPhone 6 gegen Wackelpudding mit Wassermelonen-Geschmack

Den Test führt TechRax im Video recht fachmännisch durch: So hat der Technik-Foltermeister beispielsweise bereits einen Wackelpudding vorbereitet, auf den er das iPhone 6 bettet, bevor er es mit einer weiteren Lage der grünen Masse übergießt, um so einen seltenen Smartphone-Wackelpudding zu erschaffen.

Das Ergebnis des wohl weichsten Härtetests in der Geschichte des iPhone 6 ist, dass das Smartphone trotz der zuckrigen Flüssigkeit am Ende immer noch funktioniert. Auch wenn TechRax ein wirklich merkwürdiges Hobby verfolgt und häufig nicht nur kostspielige Gerätschaften, sondern auch seine Gesundheit riskiert – Wir sind jetzt schon neugierig, was er sich wohl für den Release des iPhone 6s überlegt hat.


Weitere Artikel zum Thema
Wegen Apple TV 4K? Nvidia Shield TV wird güns­ti­ger
Guido Karsten
Nvidia Shield TV unterstützt zum Beispiel Google Play, Amazon Video und Netflix
Nvidia bietet seine Android TV-Box Shield TV in einem neuen Bundle an. Dem Paket fehlt der Gaming-Controller, dafür ist es nun günstiger.
Kame­ra­ver­gleich: iPhone 8, HTC U11, Galaxy S8 und Xperia XZ1
Jan Johannsen6
Supergeil !7Vier Kameras auf einer Mission.
In den Einzeltests zeigen viele Smartphones, dass ihre Kameras gute Bilder schießen. Doch wer hat die Nase im Vergleich vorne?
iOS 11: Kontroll­zen­trum schal­tet WLAN und Blue­tooth nicht voll­stän­dig aus
Francis Lido7
Peinlich !18Bereitet wohl nicht nur Freude: Das neue Kontrollzentrum von iOS 11
Das Kontrollzentrum von iOS 11 bietet nicht alle Möglichkeiten des Vorgängers. Wer WLAN und Bluetooth abschalten will, muss an anderer Stelle suchen.