iPhone 6 vs. Wackelpudding: Ein besonders weicher Härtetest

Der nahende Release des iPhone 6s scheint TechRax die Lust an der Zerstörung unschuldiger iPhone 6-Exemplare zu nehmen. In seinem aktuellen Clip foltert der YouTuber zwar erneut ein aktuelles Apple-Smartphone, jedoch greift er dabei längst nicht zu so radikalen Mitteln wie sonst.

Kein Schneidbrenner, keine Pfanne voll Cola und auch kein Chemie-Angriff: TechRax greift in seinem aktuellen iPhone 6-Foltervideo auf eher schwächliche Hausmittel zurück und versucht sich an einem Wackelpudding mit Smartphone-Füllung. Auch wenn diese Art Test längst nicht so aufregend ist wie manch anderes Experiment des YouTubers, so dürfte die mit Zucker versetzte Lösung für die technischen Innereien des iPhone 6 ebenso gefährlich sein.

iPhone 6 gegen Wackelpudding mit Wassermelonen-Geschmack

Den Test führt TechRax im Video recht fachmännisch durch: So hat der Technik-Foltermeister beispielsweise bereits einen Wackelpudding vorbereitet, auf den er das iPhone 6 bettet, bevor er es mit einer weiteren Lage der grünen Masse übergießt, um so einen seltenen Smartphone-Wackelpudding zu erschaffen.

Das Ergebnis des wohl weichsten Härtetests in der Geschichte des iPhone 6 ist, dass das Smartphone trotz der zuckrigen Flüssigkeit am Ende immer noch funktioniert. Auch wenn TechRax ein wirklich merkwürdiges Hobby verfolgt und häufig nicht nur kostspielige Gerätschaften, sondern auch seine Gesundheit riskiert – Wir sind jetzt schon neugierig, was er sich wohl für den Release des iPhone 6s überlegt hat.


Weitere Artikel zum Thema
Lenovo goes BlackBerry: Moto Mod bietet physi­sche Tasta­tur
Das Design dieser Moto Mod ist womöglich noch nicht final
Als wenn Lenovo und BlackBerry fusionieren würden: Ein Entwickler plant die Produktion einer Moto Mod, die eine physische Tastatur beinhaltet.
LG X power 2: Mittel­klasse-Smart­phone mit Riesenakku vor MWC vorge­stellt
Michael Keller1
Wie der Vorgänger bietet auch das LG X power 2 einen großen Akku
Das LG X power 2 ist ein Phablet mit langer Akkulaufzeit – und bietet somit die gleichen Features wie bereits der Vorgänger.
Diese Herstel­ler haben 2016 die meis­ten Smart­phone-Modelle vorge­stellt
1
Dank vieler Hersteller mangelte es 2016 nicht an Auswahl auf dem Smartphone-Markt
2016 haben die großen Hersteller viele Smartphone-Modelle vorgestellt. Unter Umständen sind es deutlich mehr Geräte, als Ihr gedacht habt.