iPhone 6s: Facebook rollt weitere 3D Touch-Funktionen aus

Auch innerhalb der Facebook-App sollt Ihr die 3D Touch-Funktion des iPhone 6s in Zukunft nutzen können
Auch innerhalb der Facebook-App sollt Ihr die 3D Touch-Funktion des iPhone 6s in Zukunft nutzen können(© 2015 CURVED)

Facebook ist vom 3D Touch-Feature des iPhone 6s und des iPhone 6s Plus offenbar begeistert. Wie das Unternehmen gegenüber The Verge mitteilte, soll die Technik nun auch innerhalb der Facebook-App anzuwenden sein. Allerdings werden viele Nutzer wohl noch einige Zeit warten müssen, bis sie die neuen Features nutzen können.

Bisher ist die 3D Touch-Unterstützung von Facebook noch auf ein Minimum beschränkt. Ähnlich wie bei vielen anderen Apps auch ermöglicht es ein sanfter Druck auf das Icon der Anwendung lediglich, ein kleines Menü mit Shortcuts zu einigen Funktionen zu öffnen. Bisher zählt hierzu beispielsweise die schnelle Erstellung eines Status-Updates. Neu wird der direkte Link zur eigenen Timeline hinzukommen.

Features werden zunächst nur für wenige Nutzer freigeschaltet

Aber auch innerhalb der Facebook-App soll die 3D Touch-Funktion des iPhone 6s und des iPhone 6s Plus nun einen Mehrwert bieten. Laut Facebook werde an vielen Stellen das sogenannte Peek & Pop anwendbar sein. Möchtet Ihr also beispielsweise das Profil eines Facebook-Kontaktes ansehen, könnt Ihr es zunächst mit einem leichten Druck auf den Link in einem Vorschaufenster öffnen und anschließend ganz öffnen oder die Vorschau einfach beenden. Peek & Pop soll in Verbindung mit Web-Links, Profilen, Facebook-Seiten, Gruppen, Events, Fotos, Profilbildern und Cover-Fotos funktionieren.

Bevor jeder Besitzer eines iPhone 6s oder eines iPhone 6s Plus die neuen 3D Touch-Elemente von Facebook nutzen kann, wird es aber noch etwas dauern. Das Unternehmen teilte mit, dass die Features ab sofort für einige Nutzer freigeschaltet werden. Alle Weiteren werden in den kommenden Monaten darauf zugreifen können.


Weitere Artikel zum Thema
Home­land: Erste Folge von Staf­fel 6 steht auf iTunes zum Down­load bereit
Christoph Groth
Homeland Claire Danes
"Fair Game": Kaum ist die erste Folge der 6. Staffel von "Homeland" über US-Bildschirme geflimmert, da bietet Apple sie auch schon auf iTunes an.
Nintendo Switch: Mitge­lie­fer­ter Joy-Con Grip lädt die Control­ler nicht
Marco Engelien2
Peinlich !18Wollt Ihr die Joy-Cons beim Spielen laden, braucht Ihr eine zusätzliche Halterung.
Akkufrust programmiert: Ohne Zubehör lassen sich die Joy-Cons der Nintendo Switch beim Zocken nicht mit Strom versorgen. Wer das will, muss löhnen.
Face­book: Redak­tion von "Correc­tiv" soll deut­sche Falsch­mel­dun­gen entlar­ven
Christoph Groth
Facebook möchte Euren News Feed von Fake News bereinigen
Was tun gegen Fake-News? Facebook setzt auf deutsche Expertise: Die Redakteure des Recherchezentrums "Correctiv" sollen künftig Enten herausfiltern.