iPhone 6s: Kamera mit 12 Megapixeln auch bei wenig Licht ohne Probleme?

Her damit !37
Die Kamera des iPhone 6s soll erstmals in mehr als 8 MP auflösen
Die Kamera des iPhone 6s soll erstmals in mehr als 8 MP auflösen(© 2015 CURVED)

Erst Mitte Mai verfestigten sich Gerüchte, laut denen Apple seinem iPhone 6s eine Kamera mit einer Auflösung von 12 Megapixeln spendieren wird. Nun gibt es neue Informationen zu den Plänen – und diese liefern auch eine Antwort auf die Frage, wie Apple mit den kleineren Pixeln des 12-MP-Sensors umgehen möchte.

Es sieht so aus, als ob das iPhone 6s wirklich eine Kamera mit 12 Megapixeln erhalten wird. Darauf deuten nun noch detailliertere Gerüchte zu ihrer Beschaffenheit hin, auf die GforGames nun stieß. Mitte Mai hieß es bereits, dass solch eine Kamera verbaut sein könnte, dass dies jedoch mit einer Verkleinerung der einzelnen Pixel einhergehen würde. Da sich dies wiederum negativ auf die Bildqualität bei wenig Umgebungslicht auswirken würde, stand noch die Frage im Raum, was Apple gegen diesen ungewollten Nebeneffekt tun könnte.

Weiße Subpixel sollen helfen

Der neue Kamerasensor im iPhone 6s soll von Sony kommen und die sogenannte RGBW-Technologie nutzen. Dabei befindet sich neben den Basis-Subpixeln in den Farben Rot, Grün und Blau auch ein weißes Subpixel, das bei schlechten Lichtverhältnissen für eine bessere Bildqualität mit wenig Bildrauschen sorgt. Apple scheint also einen Weg gefunden zu haben, um den Nachteil der kleineren Pixel auszugleichen.

Dem Bericht zufolge wollen japanische Medien zudem erfahren haben, dass Apple die neue Kamera des iPhone 6s eigentlich bereits im iPhone 6 einsetzen wollte. Um bestehende Fehler beheben zu können und die Qualität zu erhöhen, soll Apple dann jedoch entschieden haben, den Einbau der neuen Kamera um ein Jahr zu verschieben.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.2: Beta 6 steht für Entwick­ler und Tester bereit
iOS 10.2 soll gleich mehrere neue Features für das iPhone und das iPad einführen
Kurz nach dem Release von Beta 5 rollt Apple die sechste Beta für iOS 10.2 aus. Womöglich ist das Update für alle noch vor Weihnachten verfügbar.
iPhone 7: GPS soll mitun­ter nicht korrekt funk­tio­nie­ren
Die GPS-Ortung soll auf einigen iPhone 7-Geräten sehr ungenau sein
Lost in Navigation: Einige iPhone 7-Nutzer berichten von zum Teil massiven Problemen mit der GPS-Ortung des neuen Apple-Smartphones.
LG G6 könnte wasser­dicht sein und kabel­lo­ses Aufla­den ermög­li­chen
Christoph Groth
So stellt sich ein Designer das LG G6 samt kabelloser Ladestation vor
LG könnte das LG G6 wasserdicht machen – auf Kosten von Modulen und einem austauschbaren Akku. Dafür soll das Gerät kabelloses Laden unterstützen.