iPhone 6s mit Beamer, Saphirglas und verbessertem Akku?

Her damit !58
Weicht in einem iPhone 6s die Taschenlampe einem vollwertigen Beamer?
Weicht in einem iPhone 6s die Taschenlampe einem vollwertigen Beamer?(© 2014 CURVED)

Wie es scheint, steht im nächsten Jahr mit dem iPhone 6s die nächste Revision von Apples Bestseller an – und damit vermutlich auch eine ganze Reihe neuer Features und Überarbeitungen. Neben einem Display aus Saphirglas und einem ausdauernderen Akku soll sogar ein Beamer à la Samsung Galaxy Beam mit an Bord sein.

Ob iPhone 7 oder iPhone 6s – nicht einmal der Name des nächsten iDevice steht derzeit fest. Das Gleiche gilt für die technischen Spezifikationen des Geräts, die Gerüchteküche brodelt dafür umso heftiger. Wie die International Business Times berichtet, zeichnen sich diverse Features als mögliche Neuerungen ab, allen voran ein Beamer, wie er etwa in Lenovos Yoga Tablet 2 Pro  oder in Samsungs Galaxy Beam 2 zum Einsatz kommt. So viel Strahlkraft benötigt natürlich entsprechend viel Energie, weshalb ein leistungsfähigerer Akku nicht zuletzt lohnenswert wäre.

Patent für Saphirglas-Display liegt bereits vor

Weitere etwaige Verbesserungen liegen auf der Hand: eine bessere Kamera, die Gerüchte sprechen hier von einem 14-Megapixel-Sensor, sowie mehr Speicher und ein leistungsfähigerer Prozessor. Neben 256 GB für Musik und Co. würde ein A8 oder gar A9-Prozessor gut zu einem iPhone 6s oder iPhone 7 passen. Hinsichtlich des Displays lassen sich die Erwartungen mit einem Wort zusammenfassen: Saphirglas. Ob das widerstandsfähige Material angesichts der momentanen wirtschaftlichen Situation des Apple-Zulieferers GT Advanced in Zukunft tatsächlich zum Einsatz kommt, scheint unsicher, wenngleich sich Apple vor Kurzem ein entsprechendes Patent gesichert hat. Darüber hinaus existieren bereits Gerüchte um ein 3D-Display.

Mit einem iPhone 6s ist vor dem dritten Quartal 2015 wohl nicht zu rechnen. Beim Preis lässt sich zwar ebenfalls nur spekulieren, ein Plus an Leistungsfähigkeit würde sich Cupertino aber wohl entsprechend bezahlen lassen.


Weitere Artikel zum Thema
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.
Huawei Honor Magic: Hoher Preis für Mi Mix-Konkur­ren­ten erwar­tet
Christoph Groth
Das nächste Honor-Smartphone nach dem Honor 8 ist womöglich zum Premium-Preis erhältlich
Mit dem Mi Mix-Konkurrenten Honor Magic geht das Unternehmen wohl neue Wege: Voraussichtlich wird das Konzept-Smartphone teurer als bisherige Geräte.
Huawei Mate 8 und P9: Rollout des Nougat-Upda­tes beginnt schon jetzt
Her damit !5Nebem dem Huawei P9 soll auch das Mate 8 schon die Aktualisierung auf Android Nougat in China bekommen
Kommt Android Nougat doch noch 2016? Zumindest in China soll die Aktualisierung für das Huawei 9 und Mate 8 bereits ausrollen.