iPhone 6s mit OLED-Display? iOS 9-Beta gibt neuen Hinweis

Her damit !63
Könnte Apple beim iPhone 6s womöglich auf OLED-Technik setzen
Könnte Apple beim iPhone 6s womöglich auf OLED-Technik setzen(© 2015 YouTube/Jermaine Smit)

Schon im März kam das Gerücht auf, dass Apples Pläne zur Integration des Force Touch-Features ins iPhone 6s und ins iPhone 6s Plus auch einen Wechsel zur OLED-Display-Technologie voraussetzen könnte. Nun berichtet Chip, dass die frisch veröffentlichte Beta-Version von iOS 9 womöglich einen neuen Hinweis auf den Bildschirm-Wechsel enthalten könnte.

Der Hinweis verbirgt sich in den neuen Bildschirmhintergründen, die Apple der fünften Entwickler-Beta sowie der dritten öffentlichen Beta von iOS 9 spendiert hat. Insgesamt sind es 15 neue Wallpaper, die zu weiten Teilen eine Gemeinsamkeit aufweisen: Sie sind dunkler und ähneln mit den mittig platzierten und bunt leuchtenden Motiven auf schwarzem Hintergrund den Standard-Hintergründen der Apple Watch.

Wallpaper würden auf iPhone 6s mit OLED erst richtig zur Geltung kommen

Bei OLED-Bildschirmen werden nur die Pixel aktiviert und beleuchtet, die kein Schwarz anzeigen, während LCD-Panels komplett ausgeleuchtet werden. Daraus ergibt sich, dass Schwarz auf OLEDs satter wirkt, während Farben und Kontraste noch kräftiger erscheinen. Die neuen Bildschirmhintergründe wirken geradezu prädestiniert für die Anzeige auf einem iPhone 6s mit einem solchen Display.

Könnte Apple also die neuen Bildschirmhintergründe, die Ihr auch im Video unterhalb dieses Artikels sehen könnt, womöglich bereits für ein iPhone 6s mit OLED-Bildschirm optimiert haben? Das erste Apple-Gerät mit OLED-Screen wäre es übrigens nicht. Auch die Apple Watch besitzt einen Bildschirm der auf dieser Technologie basiert.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6: Android Nougat-Update nimmt letzte Hürden vor Frei­gabe
1
Her damit !9Das Galaxy S6 soll das Update auf Android Nougat bis Juni 2017 bekommen
Freigabe erteilt: Das Galaxy S6 soll nun eine wichtige Hürde genommen haben, die vor dem künftigen Rollout des Android Nougat-Updates fällig war.
Samsung lässt sich Zeit mit dem Galaxy S8 – und das ist auch gut so
Marco Engelien3
Her damit !37Das Samsung Galaxy S7
Samsung beraubt den MWC um seine Hauptattraktion und verschiebt das Release des Galaxy S8. Die richtige Entscheidung.
Nintendo Switch: Mehr Farb­va­ri­an­ten wohl bald auch für deut­sche Käufer
Michael Keller
In Europa gibt es die Controller für Nintendo Switch auch in Rot und Blau
Nintendo hat für sein Heimatland eine Besonderheit reserviert: Japaner können Nintendo Switch in mehr Farben gestalten als Nutzer anderswo. Bislang.