iPhone 6s mit schnellerem LTE: Großer Mobilfunkanbieter bestätigt Gerüchte

Her damit !12
Auch dem iPhone 6 wurde vor Release bereits ein schnelleres LTE-Modem nachgesagt
Auch dem iPhone 6 wurde vor Release bereits ein schnelleres LTE-Modem nachgesagt(© 2015 CURVED)

Bereits im Herbst wird das neue Apple iPhone 6s erwartet und schon jetzt gibt es erste Informationen über die Unterstützung des schnelleren LTE-A Cat. 6. Indirekt bestätigte kürzlich der größte chinesische Mobilfunk-Provider China Mobile, dass Apples kommendes Smartphone womöglich mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde im Mobilfunknetz surft.

Auf einer Präsentation enthüllte der chinesische Mobilfunk-Provider eine Liste der Unternehmen, die beim Start des eigenen LTE-Cat.6-Netzwerkes dabei sein werden - darunter auch Apple, wie das Portal GforGames berichtet. Bislang bietet Apple allerdings noch kein einziges Gerät mit einem entsprechenden Hochgeschwindigkeits-LTE-Chip an. Also muss es sich folglich um ein kommendes Smartphone oder Tablet handeln - vermutlich das iPhone 6s.

Schnelles LTE-Modem auf früherem Photo-Leak des iPhone 6s

Bereits auf früher geleakten Bildern von der möglichen Haupt-Platine des iPhone 6s erkennt man einen Qualcomm-Chip vom Typ MDM9635M, der ein entsprechendes Modem für LTE Cat. 6 enthält. Die Bestätigung von Apple als Launch-Partner für China Mobiles schnelles LTE-Netz könnte nun die Echtheit des Fotos belegen.

Außer schnellem LTE-Funk soll das kommende iPhone 6s gerüchteweise auch über ein stärkeres Gehäuse, einer hochwertigen 12-Megapixel-Kamera und das Force-Touch-Feature verfügen. Nach einer weiteren Quelle soll Apple sogar bereits mit der Massenfertigung des iPhone 6s begonnen haben. Apple selbst schweigt sich über mögliche technische Daten, Release-Termine oder Preise noch aus.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 13: Ist bald Schluss mit Upda­tes für iPhone 6s und ältere Modelle?
Christoph Lübben
Peinlich !11Das iPhone 6s könnte Ende 2019 keine Updates mehr bekommen
Für Besitzer älter iPhones könnte iOS 13 gar nicht mehr erscheinen: Angeblich erhalten Ende 2019 viele Apple-Geräte keine Updates mehr.
Wenn ihr diese Warnung auf eurem iPhone seht, hat euer Akku schlapp gemacht
Lars Wertgen
Peinlich !5Seit iOS 11.3 könnt ihr der iPhone-Drosselung ein Ende setzen
Apple bietet nun mehr Transparenz in Sachen Akku-Management – es könnte aber auch eine schlechte Nachricht auftauchen.
So schnell ist das iPhone 6s vor und nach Akku-Wech­sel
Lars Wertgen
Wie stark wirkt sich die iPhone-Drosselung aus? Der Video-Vergleich liefert die Antwort
Ein Video mit dem iPhone 6S zeigt, wie stark Apple alte Smartphones drosselt. Ein Akku-Tausch scheint sich zu lohnen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.